Zwergkaninchen ist schwach, dünn und kippt immer um

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Michelle,

bitte geh noch heute mit deinem Kaninchen zum Tierarzt. Es gibt für solche Fälle Nottierärzte und Tierkliniken, die kosten zwar mehr, aber da muss man nunmal durch, nimm also genug Bargeld mit.

Das kann leider alles mögliche sein, von einem Schwächeanfall, weil die Zähne durchs Trockenfutter zu lang sind und es daher nicht mehr richtig fressen kann; über Enzephalitozoonose bis zu etwas ganz anderem. Daher brauchst du den Rat eines Profis und das am besten noch heute! (Bitte warte das nächste Mal auch nicht so lang mit dem Tierarzt, bis dein Kaninchen total abgemagert ist!) Ob es ansteckend ist oder nicht, kann auch nur er dir dann sagen.

Ansonsten empfehle ich dir dringend, dich über Kaninchenernährung zu informieren. Konventionelles Trockenfutter macht zwar satt, schädigt aber auch die Verdauung und Zähne der Kaninchen und macht sie somit krank. Haferflocken in kleinen Portionen kann man bei mageren Kaninchen reichen, aber bei dir ist jetzt erst einmal sehr viel wichtiger abklären zu lassen, wieso Smokey so dünn ist. Wenn er nicht richtig fressen kann, bringt ihm auch energiereiches Futter nichts.

Auf:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de
  • sweetrabbits.de

gibt es lauter Listen mit gesunden Futtermitteln und Anleitungen wie man die Kaninchen langsam darauf umstellt.

Auch Käfige sind für diese agilen Tiere nicht geeignet, sie brauchen mindestens 2qm pro Kaninchen und das Tag und Nacht verfügbar. (Du hast übrigens Kaninchen, keine Hasen, das sind Wildtiere).

Aber damit kannst du dich beschäftigen, wenn es Smokey wieder gut geht.

Das können viele Krankheiten sein. Wenn dein Kaninchen öfters umällt, kann es Gleichgewichtsstörungen oder sogar einen Pilz haben.

Hochheben sollte man Kaninchen so oder so nicht- es sind schließlich keine Streicheltiere!

Trockenfutter kann man mit McDonalds vergleichen; Machen schnell satt aber auf dauer ist das nix. Ausserdem sind sie ungesund und fetten nur. Wenn das Kaninchen ein bisschen mehr kraft braucht, kannst du ihm Saaten wie Sonnenblumenkerne o.ä. geben.

LG :)

Geh am besten sofort zum TA, da gibts keine Zeit zu verlieren in diesem Fall. Wenn Dein Kaninchen zu schwach zum Fressen ist, kannst Du ihn mit Päppelbrei, z. B. "Critical Care" zufüttern, dass er wieder zunimmt. Ich wünsche Dir alles Gute für Deinen Smokey.

Nicht morgen zum Tierarzt sondern noch jetzt den Not-Terartz anrufen und, wenn es ihm dann besser geht aufjeden fall raus aus dem Käfig und mindesten vier Stunden im Zimmer freilauf. Und Kornfutter ist garnicht gut, lieber viel Frischfutter und Heu UND GANZ WICHTIG: GETREIDEFREI FÜTTERN, zu viel Getreide ist nicht gut und wenger Haferflocken. Hoffentlich wird alles wieder gut. :)

Geh doch lieber mal mit ihm zum Tierarzt! LG

Was möchtest Du wissen?