Zum Vorstellungsgespräch mit Motorradjacke?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an als was du dich bewirbst und wie du auftrittst. Ich würde halt entsprechende Klamotten für ein Bewerbungsgespräch drunter ziehen, am besten was, das durch die Jacke nicht zerknittert. 

Und bevor du ins Gespräch gehst, ziehst du die Motorradjacke aus, legst sie dir über den Arm und hängst sie ordentlich über den Stuhl, fertig. 

Dann wird da niemand was sagen. 

Also ich würde dir auf jeden Fall davon abraten. Ein Vorstellungsgespräch ist die erste Tür in ein Unternehmen. Mit solch einem Auftreten kannst du sie dir schneller schließen als du denkst. Grundsätzlich solltest du dich hier also IMMER von deiner besten Seite zeigen. Wenn sich jemand bei mir mit solch einem Auftreten bewirbt, würde ich persönlich denken das er das nicht ernst zu nehmen scheint. Ich bin zwar selber Motorradfahrer, aber auf der Arbeit geht es um Vertrieb. Kann sein das dies bei der Metzgerei Hans Schmitt in Quetschewembach anders ist, jedoch solltest du auch hier ehr auf Nummer sicher gehen. Hat auch was mir Respekt vor der Sache zu tun. Nicht jeder teilt das Hobby gleich, warum bei so machen Motorradfahrer auch nicht so gut ankommen. Bei einem Vertriebler kann dies zum gefunden Fressen werden, wenn er dich ganz banal fragt, ob du denn schon mal einen Sturz hattest oder wo und wie du so unterwegs bist. Was im Gespräch rüber kommt wie das Interesse an deinem Hobby, wird hier genutzt um herauszufinden ob er damit rechnen muss, dass du im Sommer für paar Wochen wegen einem Sturz ausfällst. Ziehe dich also anständig an und nimm es nicht auf die leichte Schulter. Viele Grüße

Kommt immer darauf an wo du dein Gespräch hast und vor allem bei wem. Wenn zu mir jemand zum ersten Gespräch nicht ordentlich kommt dann nehm ich ihn nicht. Beim zweiten Termin kann er auch mit dem Motorrad kommen ( ich bin selber Kradfahrer), wenn er mir beim ersten Gespräch sympathisch war.Ich hab allerdings auch eine Versicherungsagentur. Ein Freund von mir hat eine Gaststätte, dem wäre das sicher egal.

Ich würde das nicht machen. Aber ich habe möglicherweise ältere Ansichten in Bezug auf das Auftreten in einem Vorstellungsgespräch. Denk mal daran, was von deinem Auftritt alles abhängen kann, und ob es sich vielleicht für dein weiteres Arbeitsleben lohnt, mit einem Taxi dort hin zu fahren.

Ich war dort schonmal, da war es kein Problem. Das ist das zweite Gespräch mit einer neuen Person...

0

k. A. als was Du Dich vorstellst.. Ich sitze im Büro auch nicht mit meiner Kluft, wenngleich ich mit dem Mopped zur Arbeit fahre... Nimm Dir halt ne Tasche mit und ziehe Dich vorher auf der Toilette um....

Also ich bekomme meine Jacke in keinen Rucksack (integrierter Rückenprotektor) 

0
@Tattl5

dann wirst du wohl doch öffentliche verkehrsmittel nutzen müssen und mehr zeit einplanen, wenn du so unkreativ bist...

0

Was möchtest Du wissen?