Zum Bund gehen nach der Ausbildung und trotz Höhenangst?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es könnte natürlich sein, dass es durch deine Höhenangst Probleme gibt .. Deswegen würde ich dir raten, die Angst zu bezwingen! Ich habe selber Höhenangst, bin aber dabei sie zu bezwingen. Gehe doch beispielsweise mal mit einer vertrauten Person in einen Hochseilgarten. Dort kann man auch ganz niedrig alles erkunden und so Schritt für Schritt die Angst bezwingen .. Du musst ja nicht von einem Tag auf den anderen die Angst vor Höhe verlieren. Ich glaube, die kleinen Fortschritte machen es aus. Deshalb rate ich dir - Kletterpark, Hochhäuser, Achterbahnen.. Am besten mit einer Person, der du vertraust, damit wird es dir bestimmt leichter. Es gibt bestimmt auch einige Therapien beim Psychologen oder so. Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen!

Deswegen würde ich dir raten, die Angst zu bezwingen! Das ist natürlich die beste Alternative!

0

Es gibt sehr viele Menschen mit Höhenangst und in den meisten Berufen oder auch Tätigkeiten bei der Bundeswehr spielt das keine Rolle.

Du wirst nicht in Bezug auf Höhenangst untersucht und solltest das auch nicht ungefragt erwähnen. Wenn Du tatsächlich in großen Höhen arbeiten musst, gibt es eine Untersuchung analog zur G41 im Zivilen. Diese nicht zu bestehen ist dann eben so. Dann könntest Du eben nicht als Höhenretter oder Gebirgsjäger eingesetzt werden. Das hast Du aber ohnehin nicht vor.

Fazit: Du kannst auch mit Höhenangst zur Bundeswehr. Wer weiß, vielleicht hilft Dir die Ausbildung, Deine Angst zu überwinden. Das habe ich bei einigen Kameraden auf der Gorch Fock erlebt. Erst wollten/konnten die gar nicht hoch, am Schluss der Reise bekam man sie kaum noch aus den Toppen.

Heißer Tipp: Erst 'ne Ausbildung, dann zum Bund. Sonst stehst du am Ende ohne irgendwas da und bist vielleicht nicht mal mehr sonderlich zu gebrauchen, psychisch und/oder pysisch.

Höhenangst ist kein Problem, sagst du halt bei der Tauglichkeitsuntersuchung, die streichen dir dann halt die Verwendungen raus, die definitiv mit Höhe zu tun hätten.

Dass du niemals mit Höhe zu tun haben wirst, kann dir niemand versprechen, kommt drauf an, wo und als was du eingesetzt wirst.

Mach eine vernünftige Ausbildung und überleg dann nochmal... Ich weiß ja nicht wie es sich bei dir äussert, aber das was du Höhenangst nennst, gibt es in verschiedenen Formen und lässt sich manchmal "abtrainieren" oft ist dieser zustand gar nicht echt, bildet man sich unterbewusst ein oder es stimmt wirklich nicht was mit einem...das müsste man also herausfinden...

Solange Du nicht zu den Fallschirmjägern oder Gebirgsjägern gehst, wirst Du mit Höhenangst überhaupt keine Probleme haben. Ich hatte in meiner eigenen Bundeswehrzeit nicht einmal etwas mit Höhe zu tun....

Was möchtest Du wissen?