Zufall?ich glaube nicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich auch! Aber bei mir war das nachts eher unterbewusst, aber trotzdem so, dass ich's im nachhinein und dann zwei wochen später oder so, wenn die situation tatsächlich eingetreten ist, noch wusste

Das klingt für mich weniger nach prophetischen Träumen, als nach verschobener Erinnerung.

Das passiert zum Beispiel bei einem Deja-vu. Dabei speichert das Gehirn Informationen die eigentlich ins Kurzzeitgedächtnis gehören, sofort ins Langzeitgedächtnis, was zur Folge hat das man das Gefühl bekommt das eben erlebte bereits einmal erlebt zu haben.

In deinem Fall wurden die Erinnerungen so weit zurück gespeichert, dass du das Gefühl bekommst die Ereignisse des Tages bereits einmal geträumt zu haben.

Wenn das tatsächlich jeden Tag war, würde ich mich an deiner Stelle mal neurologisch untersuchen lassen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Recherchen und Forschungen

Ich habe es ja nicht mehr

0
@TypderAngsthat

Dann ist auch eine Untersuchung hinfällig und es kann sich dann sogar um einen nachträglichen Irrtum gehandelt haben. Dabei werden die Erinnerungen erst nach einigen Tagen oder Wochen verschoben, sodass sich erst später, wenn du dich versuchst an diese Zeit zurückzuerinnern das Gefühl du hättest alles schon vorher einmal geträumt, bemerkbar macht.

1

Mir ging es so ähnlich, hatte damals ab und zu "Visionen" was am nächsten Tag oder Wochen passieren würde. Manchmal hat das sogar gestimmt, aber glaube das war einfach nur Zufall.

Was möchtest Du wissen?