ZockZeit 9 Jähriger?

10 Antworten

Also 10 Stunden ist der absolute Hammer! Was zum Teufel denken sich auch deine Eltern dabei? Als ich so alt war, durfte ich max 30 Minuten am Tag spielen... Mit einer oder maximal 1,5 Stunden am Tag ist auf jeden Fall mit Daddeln Schluss!!! Ich meine er ist 9... An die Konsequenzen möchte ich gar nicht erst denken... Wenn's so weiter geht kann man einen vernünftigen Schulabschluss vergessen, er wird immer schwerer zu erreichen und wird süchtig (wenn er das nicht schon längst ist). Und mit 9 ist man noch lange nicht ausgewachsen- für den Körper ist das sehr schlecht (Probleme mit Augen, Rücken vielleicht sogar Übergewicht). Lange Rede kurzer Sinn:

Ihr müsst handeln und zwar JETZT. Je LÄNGER ihr wartet desto HÄRTER wird die Auseinandersetzung werden (die jetzt schon krass sein wird)

Dein Bruder versaut sich gerade mächtig seine Zukunft... Und braucht Hilfe!

Ja wenn er jetzt schon 10 Stunden zockt ist es euch recht "früh" aufgefallen. Ihr müsst nun andere Beschäftigungen suchen, zeigen das das Leben nicht nur aus zocken besteht.

Ich würde mich nicht wundern, wenn der Knabe versetzungsgefährdet ist.

Mein Bruder hat damals auch bin spät in die Nach gezockt und ist 2 x sitzen geblieben. Das zocken konnte er trotzdem nicht lassen und hat sich das Abi versaut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn deine Eltern das erlauben... und in die Schule muss dein Bruder nicht?

Echte Gamer brauchen keinen Schlaf!

0

der scheint eher in Trollekistanien zu leben.

1

Maximal 1 Stunde. Dann sollte ihm das"Zockteil" weggenommen werden.

1 Stunde ist etwas stark eingeschränkt. 2-3 Stunden sind okay

0
@LucaBrun2001

Nein.

Soviel kann er mit 15 zocken. Mit 9 sollte er draußen spielen.

0
@beangato

Warum sollte man in dem Thema ein Unterschied zwischen einem 9 jährigen und ein 15 jährigen machen

0
@beangato

Das ist ein Hobby.

Und es ist ziemlich normal sein Hobby lange ausführen zu wollen.

0

Was möchtest Du wissen?