Zitate & Sprüche : Was ist im Leben wichtig?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Wichtig ist eine gute Menschenkenntnis !

Wie leicht doch bildet man sich eine falsche Meinung, geblendet von dem Glanz der äußeren Erscheinung.

Jean Baptiste Molière, französischer Komödiendichter und Schauspieler, 1622 - 1673

-- Jugend ist, wenn alles schief läuft. Wenn es drunter und drüber geht. Erwachsen sein ist, wenn du weißt, dass es geil war.

--- Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit deine Freunde.

-- Doch es gibt Fehler, die notwendig sind. Manchmal muss man ein kleines bisschen sterben, um wieder ein wenig mehr zu leben.

-- Schöne Menschen sind nicht immer gut, aber gute Menschen sind immer schön.

-- Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so schenke ihm DEIN Vertrauen und schau wie er mit dem Geschenk umgeht.

-- Ich habe mehr Respekt vor denen, die ehrlich die Faust gegen mich erheben, als vor denen, die mir verlogen die Hand reichen.

-- Wer sich über das freut, was er hat, hat keine Zeit mehr, über das zu klagen, was er nicht hat.

-- Man hört nicht auf zu lachen, wenn man alt wird, aber man wird alt, wenn man aufhört zu lachen.

-- Im Leben gibt es Momente, in denen Dir jemand so sehr fehlt, dass du ihn aus Deinem Traum nehmen würdest, um ihn fest zu umarmen!

-- Verbringe immer wieder einmal Zeit alleine. Nur mit Dir selbst. Es wird Dir gut tun .

-- Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur gründlich und endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts.

-- Man bleibt nur gut, wenn man vergisst.

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen. (Samuel Butler)

Dein Leben ist nicht dein Feind, aber dein Denken kann es durchaus sein. (Richard Carlson)

Das Erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das Letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das Kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie. Adolf Kolping

Glück: Leben wie alle Menschen. Sein wie kein anderer. (S. d. Beauvoir)

Der Unterschied zwischen existieren und leben liegt im Gebrauch der Freizeit. amerikanische Weisheit

Das Leben besteht nicht aus der Zeit in der wir atmen, sondern aus den Momenten die uns den Atem rauben. (China)

„Frage nicht, was die Welt braucht, frage was Dich lebendig macht, dann gehe hin und tue es, denn die Welt braucht Menschen, die lebendig sind.“ Albert Einstein

Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben. (Gerhard Uhlenbruck)

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen. Albert Schweitzer

wenn ich mein leben noch einmal leben koennte, im naechsten leben wuerde ich versuchen, mehr fehler zu machen. ich wuerde nicht so perfekt sein wollen, ich wuerde mich mehr entspannen. ich waere ein bisschen verrueckter als ich gewesen bin, ich wuerde viel weniger dinge so ernst nehmen. ich wuerde nicht so gesund leben. ich wuerde mehr riskieren, wuerde mehr reisen, sonnenuntergaenge betrachten, mehr bergsteigen, mehr in fluessen schwimmen. ich war einer dieser klugen menschen, die jede minute ihres lebens fruchtbar verbrachten: freilich hatte ich auch momente der freude, aber wenn ich noch einmal anfangen koennte, wuerde ich versuchen, nur mehr gute augenblicke zu haben. falls du es noch nicht weißt, aus diesen besteht nämlich das leben, nur aus augenblicken, vergiss nicht den jetzigen. wenn ich noch einmal leben koennte, wuerde ich von fruehlingsbeginn an bis in den spaetherbst hinein barfuss gehen. und ich wuerde mehr mit kindern spielen, wenn ich das leben noch vor mir haette. aber sehen sie... ich bin 85 jahre alt und weiss, dass ich bald sterben werde. (jorge luis borges

Das Wichtigste in deinem Leben ist, dass du das Lachen nicht vergisst ... denn jeder Tag ohne Lachen (oder zumindest ohne Lächeln) ist ein verlorener Tag.

Und das ist kein Zitat und kein Spruch im üblichen Sinn, das ist meine Erfahrung ... es gibt Menschen, die - wie man sprichwörtlich sagt, "Nichts zu lachen haben" ... und sie lachen ... und es gibt Menschen, welche zu den Reichen und (bei oberflächlicher Betrachtung) zu den Glücklichen zählen ... und die haben das Lachen verlernt.

  • Nimm das Leben nicht zu ernst. Du kommst eh nicht lebend raus.

    -Das Schicksal mischt die Karten, aber du spielst das Spiel

  • Im Leben geht es nicht darum, zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern darum zu lernen, auch im Regen zu tanzen.

  • Warte nicht auf den perfekten Moment. Nimm dir einfach einen Moment und mache ihn perfekt.

  • Vll müsse wir erst einmal die Orientierung verlieren, bevor wir klar sehen.

  • Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was und fehlt.

“Einfach nur glücklich zu werden sollte nicht das Ziel sein.
Schreckliches zu erleben und zu wissen, dass man an seinen Gefühlen
nicht zerbricht. Darum sollte es gehen.”

“Aber vielleicht ist das ja alles gerade der Sinn. All der Schmerz,
die Angst, der ganze Schrott. Vielleicht lässt uns gerade das
weitermachen. Ist es das was uns antreibt? Vielleicht müssen wir erstmal
die Orientierung verlieren, bevor wir klar sehen.”

“In dem Augenblick der Verzweiflung zählt nicht, was richtig und was falsch ist, sondern was uns hilft weiterzuleben.”

“Das Problem ist nur, wenn man einmal die Grenze überschritten hat, ist es beinahe unmöglich wieder zurückzugehen.”

"Du musst zurück zum Anfang, um das Ende zu verstehn."

"Wenn es so weh tut, dass man keine Luft mehr bekommt, lernt man zu überleben."

Hallo lwlebt, kluge Menschen haben dazu folgendes gesagt:

"Versuche nicht, ein erfolgreicher, sondern ein wertvoller Mensch zu werden" - Albert Einstein

„Leben und leben lassen“ - Friedrich von Schiller

"Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird" - Winston Churchill

"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen" Konfuzius

Nicht mal der Tod ist umsonst, er kostet das Leben.

SiadSiad 26.01.2013, 20:47

Boa...Du hast recht!!!!

0
Gina02 28.01.2013, 14:30

Und Geld kostet es auch nicht wenig!

0

"Es kommt ein Zeitpunkt in Deinem Leben, an dem Du realisierst, wer Dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird.

So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund, warum sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

(Verfasser unbekannt)

-

Sehe niemanden als selbstverständlich an, halte jede Person, die es gut mit dir meint, in deinem Herzen, denn vielleicht wachst du eines Tages auf und stellst fest, dass du einen Diamanten übersehen hast, während du zu beschäftigt warst. "Steine" einzusammeln.

-

Bevor du urteilen willst über mich oder mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg!

Durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freude

... und erst dann kannst du urteilen.

-

Bereue NIE was du getan hast, wenn du im Moment des Geschehens glücklich warst!

Schau nicht mehr zurück,-kool Savas alles wird gut.-bushido erwarte was zu erwarten ist.-von mir der apfel fällt nicht weit vom Stamm-kool savas .....

wer in andere Fußstapfen tritt hinterlässt keine eigenen wer für keinen zu sterben bereit ist, hat zu leben nicht verdient ich weiß zwar nicht mehr, von wem die sind, find sie aber wunderschön :)

Gewonnen hat immer der, der lieben, dulden und verzeihen kann. (Hermann Hesse)

Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal)

"Bitte nie um etwas, verdiene es dir und du wirst es immer bekommen.

Die Vernunft spricht leise, deshalb wird sie oft nicht gehört. (Nehru,ind. Politiker)

Ja ganz kurz und knapp:

Die wichtigsten Dinge im Leben, sind keine Dinge!:)

Wichtig ist Trennkost

Sie hat sich getrennt und er hat die Kosten.

Gina02 28.01.2013, 14:25

Pruuust! Lach! :)))

1
amdros 28.01.2013, 16:20

grins..Doc..das paßt mal wieder wie die Faust auf´s Auge

4

"Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben."

Jimi Hendrix, amerikanischer Gitarrist und Sänger (1942-1970)

Lilly2643 27.01.2013, 23:48

Ein kluger Mann, leider zu früh verstorben. :(

1

Die Freiheit ist der einzige Gott, der keine Unterwerfung fordert.

Keine Ahnung, vielleicht gefällt er dir ja.

Ziel des Lebens ist die Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung bringen, das ist unsere Bestimmung.

Oscar Wilde

Was möchtest Du wissen?