Zimmer in "Beere" streichen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Nein ! 50%
Jaa ! 50%

4 Antworten

Jaa !

Hey, Beere ist eine tolle Farbe! In jeder Schattierung - ich würde tatsächlich die Beere ergänzen um das Wort "Milkshake". Also nicht die Beere in Dunkel, sondern ein ganz helles Beere, wie ein Brombeershake verwenden, das macht den Raum weder dunkel noch klein und sieht schön edel aus. Ich persönlich finde die Streifen-Idee genial! Würde aber schöne breite Blockstreifen machen, damit es nicht zu unruhig wird. Und vielleicht statt Beige diese Wand dann einfach in Dunkler-Original-Beere-Streifen bemalen. So dass Du keine weitere Farbe hast, sondern den gleichen Beeren-Ton, der an der restlichen Wand ist, die hellen Streifen ergeben und dann ohne den "Milchshake"-Zusatz die dunklen Streifen darüber malen. Denn die Beere an sich ist schon eine auffällige Farbe, die würde ich nicht mit zu vielen Farben mischen. Aber ein bisschen hängt das auch von den Möbeln ab, die Du hast. Schau mal hier aus meinem Hollightly-Blog ein bisschen Schlafzimmer-Inspiration mit Lila. Wenn Du sonst nur weiß hast, dann kann man an der Wand auch mehr experimentieren mit Beige und weiß. Wenn Du viele verschiedene Holztöne hast und Materialien, dann würde ich tatsächlich sehr dezent und nur bei dem einen Beeren-Ton in verschiedenen Helligkeits-Variationen bleiben. Grau passt da übrigens auch gut dazu, in Kombination mit weiß :-)

Danke. Meine Möbel sind alle weiß. :) LG

0
Nein !

Beere ist wirklich eine tolle Farbe! Überleg Dir aber, ob Du das (vor allem die Streifenwand) echt jeden Tag sehen kannst.

Nein !

Ist halt ne Farbe die sehr dunkel macht. Und je dunkler die Farbe, umso kleiner wiirkt dein Zimmer. Und du mußt dann auch schauen, ob deine Bilder und dein Mobiliar dann noch passen....

Jaa !

Wollte ich für meine Kleine auch zuerst machen :-)

Was möchtest Du wissen?