Zero to Hero Anime's?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit ich weiß, ist das weniger ein normales Genre, als dass es mit solchen "Phänomenen" wie Harem, Doppelleben und ähnlichem vergleichbar wäre. Eben etwas, das es öfter gibt - ein Muster, welches immer anders umgesetzt werden kann, aber an und für sich gleich bleibt.


Anime Serien in dieser Riege fallen mir auf die Schnelle so ein:

  • Naruto
  • Boku no Hero Academia
  • Katekyo Hitman Reborn
  • Nurarihyon no Mago
  • Tokyo Ghoul
  • Ansatsu Kyoushitsu
  • Parasyte
  • Mirai Nikki
  • Guilty Crown
  • Hidan no Aria
  • Inuyasha
  • Kyo Kara Maou
  • Monochrome Factor
  • Owari no Seraph
  • Shakugan no Shana


Mehr kann ich gerade nicht zusammenkratzen, bei denen ich mir mehr oder weniger sicher wäre.

Außerdem taucht es in so ziemlich ... JEDEM Magical Girl Anime auf. "Magical Girl" ist ebenfalls solch ein Phänomen, was aber auch kein wirkliches Genre darstellt, auch wenn es teilweise schon als Solches anerkannt wird. Hier, wie gesagt, ist es ziemlich oft ein Fall von "Zero to Hero".

Dann gibt es Anime Serien, bei denen ist es nicht so klar definiert. Sprich: Der Charakter ist nicht unbedingt eine "Null", kann aber später dennoch mehr, oder aber, er kann anfangs nichts und wird auch nicht zum Terminator, bewirkt aber später viel mehr als vorher.

Zu diesen "weniger klar definierten", bzw "weniger ausgeprägten" Serien, gehört für mich:

  • Bleach
  • Beelzebub
  • 07-Ghost
  • Black Lagoon
  • D. Gray-Man
  • Ghost Hunt
  • K Project
  • Pandora Heart
  • Rosario+Vampire


Hoffe mal, ich konnte noch irgendwie behilflich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
07.08.2016, 15:44

Vielen Dank wieder was gelernt ^^

0

Das Genre heißt Shounen :)

Wie zb. Naruto,Dragon Ball,Attack on Titan,Tokyo Ghoul,Death Note

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NekoChan96
16.08.2016, 21:20

Nein, heißt es nicht. "Zero to Hero" ist kein Genre - und schon gar nicht "Shounen".

Es ist ein vorkommendes Muster und das kann es in allen Genreteilen geben. "Shounen" dagegen ist eine Unterteilung für das Publikum, welche bestimmte Gegebenheiten erfüllt. Wörtlich übersetzt, heißt "Shounen" einfach nur "Junge", oder "Junger Mann" - je nachdem - so wie "Shoujou" sich mit "Mädchen" übersetzen lässt, "Seinen" für erwachsene Männer steht und "Josei" dasselbe in Grün ist - also eine erwachsene Frau. Zero to Hero habe ich jedoch auch beispielsweise in jedem einzelnen "Magical Girl" Anime beobachten können und diese sind meist für Mädchen, demnach "Shoujou". Und da es durchaus nicht in jedem Shounen-Anime einen wirklichen "Zero to Hero"-Faktor gibt, weil die Protagonisten oft einfach von Anfang an was drauf haben und daher nie wirklich ein "Zero" gegeben war, kann deine Antwort dazu de Facto nicht stimmen. 

Ja, ich weiß, klingt nach Klugscheißer, aber wenn ich schon einen Fehler aufkläre, dann will ich wenigstens auch Gründe liefern und so stehen lassen konnte ich es auch nicht, weil es faktisch eben falsch war.

Liebe Grüße

0

Assassination Classroom ist ein echt toller Anime, der da passen könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
07.08.2016, 14:58

Ok, danke für die Antwort ^^

0

Also, wenn man Zero to Hero sagt, kommt mir Code Geass natürlich in den Kopf (was ich grade in 'nem anderen Tab rewatche lol).. (Protagonist nennt sich Zero und wird dann zum Hero.. Also nicht was du meintest, aber fiel mir grad so ein :'D)

So aber jetzt richtig:

Btooom!

DanMachi

Gurren Lagann

Attack on Titan

Tokyo Ghoul (vor allem, wenn man nach dem Ende im Manga weiterliest..)

Erased (wobei das nicht auf Action oder Shounen basiert, sondern der halt am Anfang einfach nichts im Leben hat..)

Guilty Crown

Parasyte

Mirai Nikki

LG und schönen Sonntag noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertzboy
07.08.2016, 15:55

Oh btw, das ist kein richtiges Genre, aber wenn du davon sprichst, versteht jeder, was gemeint ist. So wie Thriller oder Magic Girl..

1

Was möchtest Du wissen?