Es geht darum, dass bei Frauen die Brust ein sekundäres Geschlechtsorgan ist. Bei Männern ist da ja praktisch nichts. Außerdem sind Brüste sexuell anziehend und wurden im Laufe der Zeit auch zu einem sexuellen Symbol hochstilisiert.

...zur Antwort

Parataktische Sätze sind Sätze mit kurzem, einfachem Satzbau, z.B "Es ist heiß." (Blödes Beispiel, aber mir ist nichts Besseres eingefallen.) Das Gegenteil davon ist hypotaktischer Satzbau.

Ellipsen sind "Halbsätze", also Sätze, die strenggenommen "falsch" sind. Beispiel: "Nicht dein Ernst."

Hoffe, ich konnte helfen! :)

...zur Antwort

Suche neue (Hör-)bücher (fantasy)?

Meine liebsten Hörbücher sind Harry Potter, Tribute von Panem, Das Lied von Eis und Feuer, Chroniken der Unterwelt, Lady Midnight. House of Night, Die Gilde der schwarzen Magier, Eragon, Biss, Vampire Academy und Die Bestimmung waren ganz gut. Percy Jackson und Skulduggery Pleasant waren unterhaltsam, aber ich konnte sie nicht so ganz ernstnehmen.

Sonea (nur angefangen), Rubinrot, Engelsnacht, Cassia & Ky, Die Rebellion der Maddie Freeman, Evermore, Tintenherz, Herr der Ringe, Der goldene Kompass und Nach dem Sommer haben mich nicht so überzeugt. Sie zogen sich in die Länge, es gab zu wenige Dialoge, keinen Humor, eindimensionale Charaktere und die Liebesgeschichten waren furchtbar langweilig.

Ich suche eine spannende Hintergrundstory, gut zum Gesamtbild passende Fantasyelemente, mindestens einen interessanten Charakter, der einem in Erinnerung bleibt, wenn möglich keine "Guten" vs. "Bösen" (zumindest sollten die "Bösen" nicht total unsympathisch sein - also nicht besessen, irrational.

Intrigen sind immer gut, viele Dialoge, Humor, etwas Düsteres, wenn eine Liebesgeschichte im Vordergrung steht, dann sollte sie nicht so Teenie-mäßig sein (zumindest einer sollte nicht schüchtern+selbstlos sein) - eigentlich mochte ich nur die Beziehungen in Den Chroniken der Unterwelt (Clary-Jace, Magnus-Alec, Isabelle-Simon, Tessa-Will-Jam).

Am liebsten, wenn die Beziehungen nicht zu sehr im Vordergrung stehen. Außer sie ist verboten und romantisch (für mich ist romantisch eher, dass man sich gegen sein Umfeld stellt oder etwas Schlimmes tut, um mit seinem Geliebten zusammen sein zu können (z.B. ihn belügen, aber auch Verbrechen) als ein Gedicht zu rezitieren. Aber nicht, dass man Probleme sieht, wo keine sind (wie Edward-Bella u.Ä.).

...zur Frage

Ich weiß nicht, ob das für dich in die "kann ich nicht ernstnehmen" Kategorie fällt, aber unbedingt mal Artemis Fowl von Eoin Colfer anhören!

...zur Antwort

Bei so etwas kann man immer gut kurzfristige Sachen anbringen. Ich zum Beispiel musste einmal absagen - in dem Fall die Wahrheit - weil ich plötzlich die Zusage für einen Arzttermin bekommen hatte, wo ich ein halbes Jahr lang auf der Warteliste stand. So etwas funktioniert immer gut.

...zur Antwort

Ich kenne solche Downphasen. Die hat jeder mal. Ich hab mich mal gut ein halbes Jahr damit herumgeschlagen, aber das geht wieder vorbei, ganz ohne dein Zutun. Nimm dir die Zeit, um dich ein bisschen zu erholen, dann kommt das alles ganz von selbst zurück. Taste dich wieder heran mit Hobbys wie Lesen, Musik hören, usw. Das wird wieder, keine Angst :) Solange du nicht vergisst, positiv zu denken und offen für Freude zu sein, wenn sie zurückkommt.

...zur Antwort

Ich denke, du kannst ihr ganz normal schreiben. Die meisten Mädchen, gerade, wenn sie eher schüchtern sind, bekommen gerne Nachrichten, schreiben aber ungern zuerst selber. Denk nur daran, nie mehr als zwei Nachrichten hintereinander zu schicken!

...zur Antwort

Vielleicht muss es erst neu laden. Speichern, aus- und anschalten, dann sollte er es dir geben.

...zur Antwort