Zelten - warm halten

4 Antworten

Wenn Du einen guten Schlafsack hat, kein Problem. Die Discounter-Teile mögen Dich aber derzeit durchaus noch frieren lassen (je nachdem wie empfindlich Du auch bist). Nimm Dir noch ne Decke mit, dass Du evtl. was weiteres zum Wärmen hast.. und als ich in den Bergen zeltete (-12°C) hatte ich ausserdem noch lange Unterwäsche an. Was nicht heißt, dass es gezz so kalt wird.. aber mal so als Tipp)

vielen dank !! :-), auch für die schnelle antwort !

0

Mit einem guten Schlafsack ist zelten bei Kälte kein Problem. Du solltest für die nächsten Zelttouren auf folgende Dinge achten:

Gewünschte Komfortemperatur und Überlebenstemperatur, zuziehbare Schulterleiste und zuziehbare Kapuze. Die meiste Körperwärme geht über den Kopf verloren. Es kommt halt immer darauf an in welchen Gefilden man zeltet. Mit einem Arktisschlafsack kann´s im Sommer auch ungemütlich werden.......

Zelt brauchst du nur wenns Regnet und Isomatte eh nur im tiefsten Winter.

Was möchtest Du wissen?