Zahnriemenwechsel Opel Tigra 1,6 alle 4 Jahre

5 Antworten

ich lass zahnriemen nach ca. 120.000 km wechseln.

einmal vergass ich das... und blieb mit zahnlosem zahnriemen liegen.

du schreibst "1,6". diese 1,6l opelmotoren (72/75ps) haben, zumindest früher, keinen schaden genommen wenn der keilriemen riss.

im allgemeinen kann es aber zu kapitalen motorschäden kommen. der kolben klopft dann im falschen moment geöffnete ventile krumm, was auch dem kolben schadet.

annokrat

Ich schließe mich an - Wechsel alle 60.000 für die älteren Modelle und alle 120.000 km für die jüngeren Tigra. Wenn man wenig fährt reicht auch ein Zahnriemen Tausch alle 3-4 Jahre. Eine Garantie, dass der Zahnriemen nicht reisst ist das allerdings nicht. Die Teile für den Wechsel sind allerdings nicht so teuer - einen neuen Zahnriemen-Satz für den Opel Tigra 1.6 gibt es online schon ab 45 Euro (http://www.daparto.de/category-Opel-Tigra-A-16-Zahnriemensatz-qq0qq2351qq179)

Opel schreibt für den Tigra bis Produktion 6/96 alle 60.000 km und nach 7/96 alle 120.000 km den Zahnriemenwechsel vor. Diese Daten entsprechen 1,6 / 16 V Diese Intervalle sollte man tunlichst einhalten, da sonst bei einem Zahnriemenriss eine teuere Reparatur ansteht. Und kostet bei dem ja nicht die Welt.

Zusätzlich wird von Opel ein Wechsel laut Handbuch alle 4 Jahre vorgeschriebe. Ich fahre nur 6000Km im Jahr.

0
@Phoenix29

Dann würd ich den auch wechseln lassen, alle 4 Jahre. Sicher ist sicher. Kostet wie gesagt nicht die Welt ( 1 Std. bis 1,5 Std. Arbeit und den Riemen )

0

Ein Zahnriemen kann auch dann reissen, wenn die Interwalle eingehalten wurden, der Zahnriemen das zeitliche noch nicht gesegnet hat - so geschehen bei meinem Peugeot gerade am Heiligabend 2007. Der Zahnriemen war ca. 1,5 J. alt, regulär bei 210000km gewechselt...

Nach 90.000 kilometer dan hast du keine probleme

Was möchtest Du wissen?