Zähmungskonzept?

3 Antworten

Von einem solchen "Zähmungskonzept" solltest du dir keine allzu großartigen Vorstellungen machen. Im Grunde gab es nämlich keines!

Franz von Papen, einer der Vorgänger Hitlers, hatte Reichspräsident Hindenburg davon überzeugt, Hitler zum Reichskanzler zu ernennen. Weil außer Hitler nur noch zwei Minister des Kabinetts der NSDAP angehörten, die Mehrheit der Minister aber nicht, glaubte Papen, zumal er auch auf die Unterstützung Hindenburgs vertraute, die Ministermehrheit könne Hitler "an die Wand drücken, dass er quietscht." Das war das ganze "Zähmungskonzept"!

Mit Recht kann man fragen: Und wenn sich Hitler nicht an die Wand drücken ließ? Darauf hatten Papen und seine Mitstreiter keine Antwort. Die Ergebnisse dürften bekannt sein.  :-)

MfG

Arnold


Was Arnold beschreibt ist das "Einrahmungskonzept".

Das "Zähmungskonzept" war eine Idee von Schleicher : er wollte eine Konservative Regierung bilden mit von Papen als Reichskanzler und Hitler nur als ein Minister. Damit wollten sie ihn in die Enge treiben. Hat aber nicht funktionniert weil Hitler nach seinen Wahlerfolgen den Ministerposten nicht akzeptierte und Reichskanzler werden wollte.

Das "Einrahmungskonzept" kam dann ein bisschen später, aber ist auch gescheitert.

Hitler war ein Brüllaffe und kein Quietschaffe. Hör Dir mal eine seiner Reden an. Der blökt nur herum. Quietschen tut der gar nicht.

Hitler Hitler Hitler - gibts keine andere deutsche Geschichte? Auch jetzt wieder auf n-tv. Irgendwann nervt es. Denkt ihr nicht auch so?

...zur Frage

Welches Thema ist interessanter?

Hey, ich bin in der 9. Klasse und muss eine GFS machen. Ich habe mir überlegt im Fach Geschichte eine zu halten und ich schwanken zwischen Adolf Hitler und dem 2. Weltkrieg. Mein Lehrer meinte auch, dass er Adolf Hitler so langsam auswendig kann. Ich bin aber auch offen für andere Themen, falls ihr noch interessante Themen habt, immer her damit.

...zur Frage

Unter welchen Gesichtspunkten kann man Stalin und Hitler vegleichen?

Hallo zusammen, schon bald muss ich eine GFS in Geschichte halten, welche sich um den Vergleich von Hitler und Stalin drehen wird. Hättet ihr eine Idee, unter welchen Gesichtspunkten ich Hitler und Stalin vergleichen könnte.

Bis jetzt habe ich folgende Möglichkeiten aufgeschrieben, bin aber mit der Auswahl noch nicht ganz zufrieden und desshalb offen für neues. Würde mich sehr über eure Hilfe freuen!

a. Politische Richtung b. Politische Ziele c. Umgang mit politischen Gegnern d. Umgang mit Bevölkerung e. Einstellung zueinander f. Fazit

...zur Frage

Chamberlain und Hitler

folgendes Problem: Ich lerne gerade für meine Geschichtsprüfung und komme an einer Stelle nicht weiter. Wir haben uns als Stichpunkte aufgeschrieben: - "Fehleinschätzung Hitlers durch Chamberlains" - "Täschung Hitlers in Chamberlain" Da dieses Thema schon etwas länger zurück liegt, kann mich nicht an die Nachweise dafür erinnern, möchte allerdings morgen mit diesem Thema fortsetzen. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke im Vorraus für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Würde der christliche Gott Adolf Hitler verzeihen?

...zur Frage

Witzige Konter von Lehrern?

Es kommt ja manchmal vor das Lehrer oder Schüler sehr gute Konter bringen welche habt ihr gehört? Ich:Mädchen; Die nennen mich Hitler (sie hat sich einen Bart aufgeklebt) Lehrer; Hat wahrscheinlich nen Grund

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?