Zählt ein Chihuahua als Hund?

14 Antworten

Naja, also man muss für so kleine Hunde keine Hundesteuer bezahlen^^ Somit bleiben es (für mich jedenfalls) ganz normale Ratten...

Wäre ja auch ein bisschen zuviel des Guten, die Steuermarke ist fast größer als der Hund :/

0

falsch! man bezahlt für jeden hund hundesteuer, egal wie groß er ist!

0
@Tonks21

eben es gibt nur unterschied zwishcen HUND und KAMPFHUND und nciht zwischen groß,klein,mittel. Ich hasse vorallem Leute die Chis Ratte nennen, beschäftigt euch erst mal mit der Rasse und ihr werdet sehen die werden unterschätzt! Also mein Baby hat beim Ausflu schon einen Mops platt gemacht. Der 9 kilo Mops ließ sich heim tragen!!! Meine hatte auch nach 4 Std. ausflug nicht genug ...

0

es hat 4pfoten, fell, kann bellen, frisst hundefutter und macht seine häufchen draußen-was soll es denn sonst sein? auch mit chihuahua kommt man nicht in den supermarkt. nur weil einige nicht gerade intelligente stars meinen, hunde/lebewesen als accessoir zu missbrauchen heißt das noch lange nichts! hunde ihr leben lang in taschen zu stecken, anzuziehen und rumzutragen ist tierquälerei, sonst nichts! ich habe 2chihuahuas, die gerne spazieren gehen, rumlaufen, sich im dreck wälzen und im winter im schnee rumlaufen wie jeder andere hund auch!

wer auch immer meint dass man für einen chihuahua keine hundesteuer bezahlen muss, liegt falsch. ein chihuahua ist ein hund, und für was muss man hundesteuer bezahlen? richtig, für einen hund. aber fals jemand anderer meinung ist, kann er doch gerne mit mir zusammen zum amt gehen, immerhin hätte ich dann 59 EUR jährlich gespart.

und an die leute die chihuahuas nicht für hunde halten und vorschlagen diese dann in die hosentasche zu tun: wohin steckt ihr kleinwüchsige menschen? oder zählen die bei euch, auf grund ihrer größe nicht zu der spezies "mensch" ??!!

An alle die hier so saublöde Antworten gegeben haben: Warum seid ihr so intolerant,konservativ, aggressiv und unsachlich? Hat nicht jeder die Freiheit zu lieben wen er will? Ich liebe meinen kleinen Hund, aber ich mag auch die großen.Zählt bei euch nicht jedes Tier als lebenswert? Schlimmer finde Menschen, die große Hunde in einer Mietswohnung halten, das ist egoistisch und keine Tierliebe.

In bestimmten rechtlichen Fällen zählt so ein kleiner Hund als "Kleintier" wie Hasen und Meerschweinchen. Es gab da mal ein Urteil, wo der Vermieter wegen verbotener Hundehaltung Stress gemacht hat. Er hat verloren, weil der Wadenbeißer (wars ein Yorkshire?) eben nicht als Hund im Sinne dieses Verbotes gewertet wurde.

Sehr informativ vielen Dank für deine Antwort (: mein Vermieter wird dahin gehend keine Probleme verursachen da er selbst Besitzer zweier Hunde ist. nur eben dachte ich auch das ein Chihuahua (und ähnliche Hunde)rechtlich als Kleintier/e angesehen wird/werden, wegen der geringen Größe ^^

0

Was möchtest Du wissen?