Hund und vogel? Chihuahua und nympenstittiche?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

meine Eltern haben Wellies, die auch frei fliegen dürfen. Mit den Hunden gibt es überhaupt kein Problem, obwohl es einen "rennsittich" gibt, der immer und überall "zu Fuß" hinwatschelt und auch mal ganz dreist über die liegenden Hunde kraxelt^^. Die Wellis kamen, zu dem alten Familienhund (Bracke), dann kam meiner als Welpe hinzu (der hat das als gegeben hingenommen, das es Bälle gibt die nie landen und man sie nicht fangen darf^^) und dann kam ein älterer Hund aus dem TH hinzu, der sich den Umgang mit den Vögeln von den vorhandenen Hunden abgeschaut hat.

Bei mir gibt es aber auch kein "unter sich regeln". Mein Hund durfte nie (auch nicht als Dreikäsehoch" meiner Katze, den Hühnern den Wellies oder ähnlichem Getier nachjagen und wenn ich mich mit einem anderen Tier (Hund, Katze, Vogel, Pferd) beschäftige hat meoin Hund ganz klar Sendepause.Da gibt es kein dazwischendrängeln oder wegschubsen des anderen Tieres.

Vögel sind nunmal verdammt klein und ein Warnschnappen des Hundes kann ihnen durchaus das Leben kosten, auch wenn das vom Hund nicht beabsichtigt war.

Ich persönlich würde keine Hunderasse nehmen die stark auf Bewegunsreize reagiert. Zum Chi kann ich leider nichts sagen, kenne aus meiner Gegend nur absolute negativ Exemplare, die als Lebensraum die Handtasche ihrer Besitzer haben.

Haben jetzt einen Hund. Einen Bolonka :)

0

Das dürfte gehen. Mein Chi kommt mit Kaninchen zumindest klar.^^ Du solltest die Tiere jedoch trotzdem nicht unbeaufsichtigt lassen. Bevor du dir einen Hund anschaffst informiere dich doch bitte (kann die die Bücher von Animal Learn empfehlen).

Chihuahuas gibt es ja momentan oft in Tierheimen. Da die meisten Chi´s zudem auch noch überzüchtet sind. Stichwort: Teacup, hervorquellende Augen, Babyface etc. Würde ich dies nicht unbedingt unterstützen und wenn dann vor allem mit Vorsicht genießen. Aber ich denke mit einem erwachsenem Hund aus dem Tierheim bist du gerade als Anfänger besser dran. Vielleicht verliebst du dich dann doch auch in einen hübschen Mischling. :)

Gaaanz schlecht - Hündchen und Nymphen zusammen in einem Zimmer! Die "Bestien" machen den Kleinen fertig.

Was möchtest Du wissen?