Zählt bei einem Abitur die Mündliche Mitarbeit mit oder wird beim Abi nur die Schriftlichen Prüfungen bewertet?

4 Antworten

Du hast in jedem Fach pro Halbjahr eine Note und die besteht auch aus einer mündlichen Note sofern der Lehrer das möchte. Diese Note aus einem Halbjahr geht je nachdem ob du sie einbringen möchtest/musst mit in deine Endnote ein.

Hallo ilkerfb3461,

bei mir ist's zwar schon einige/viele Jahre her, dass ich das Abi gemacht habe, aber es werden im Abitur nur die geschriebenen Noten berücksichtigt.

Allerdings sagte unser Tutor damals, dass die mündliche Mitarbeit auch schon mal eine Note mitentscheiden kann, wenn diese so gerade "auf der Kippe" steht - ob es also z. B. zu 10 Punkten reicht und eher nach oben "korrigiert" wird.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Das ist völlig falsch.

0

Abitur setzt sich wie folgt zusammen (Niedersachsen):

Block I, der in das Abitur gezählt wird sind alle Semesternoten, also Semester 1-4. (12. und 13. Klasse) des weiteren werden deine ersten 3 Prüfungsfächer doppelt gewertet.

Wenn du damit 200 Punkte erreicht hast, wirst du zum Abitur zugelassen. Block II besteht aus den Abitur Prüfungen, diese werden doppelt gewertet.

Am Ende des Abiturs kannst du alle gesammelten Punkte zusammen rechnen und darauf ergibt sich dein Abiturschnitt. Das Abitur bezieht sich auf Klasse 12 UND 13!!!

Ins Abitur zählen:

- die Noten von 12./13. Klasse (bzw, 11./12), darunter fallen selbstverständlich schriftliche und mündliche Noten, also so wie in den vorherigen Jahren auch

- die Noten des schriftlichen und mündlichen Abiturs

Was möchtest Du wissen?