wurstbüchsen nach schweiz schicken?

2 Antworten

Ich kann dazu nur schreiben, dass ich nach Österreich gezogen war, als die noch nicht in der EU waren. Meine Eltern kündigten mir ein Paket mit Dosenwurst an. Dann kam vom Zoll ein Schreiben, wenn ich nicht schriftliche Unbedenklichkeit nachweisen könnte, würde man die Dosen zur Tierverwertung geben! Klar konnte ich das nicht nachweisen und habe es damals lieber nicht meinen Eltern erzählt, sondern mich bedankt!

Ist vielleicht heute alles anders, auch in der Schweiz!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Es ist nicht nötig, die Büchsenwurst aus der EU in die Schweiz zu schicken, ebensowenig umgekehrt von der Schweiz in die EU.

Es gibt hüben und drüben eine gute Büchsenwurst im Supermarkt zu kaufen. Die Qualitätsunterschiede sind unbedeutend.

Vor Jahren war das österreichische Dosengulasch besser und teurer als das billigste Dosengulasch vom Hofer/Aldi. Dieses enthielt minderwertiges Fleisch und war entsprechend dem österreichischen Gaumen unpassend gewürzt.

Nicht-verschreibunspflichtiges Medikament in die Schweiz verschicken?

Hallo, ich würde gerne ein Paket in die Schweiz schicken. Da diese leider nicht in der EU liegt, gelten ja besondere Regeln (und bei der Schweiz sowieso nochmal welche extra :). In dem Paket befindet sich, neben absolut nicht illegalen oder verzollpflichtigen Sachen, auch harmlose nicht-verschreibungspflichtige Schmerztabletten (Ibuprofen). Die bekommt man ja in Deutschland phne weiteres in der Apotheke, ich weiß nicht wie das in der Schweiz aussieht. (Erwähnenswert ist sicherlich auch noch, dass ich sie in einem Supermarkt in Amerika gekauft habe, allerdings ist der Wirkstoff der absolut gleiche und in der selben Menge wie in Deutschland [200mg]).

Weiß jemand da etwas genaueres?

Liebe Grüße und Danke schonmal im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?