Wurde ich mit dem Motorrad von vorne oder von hinten geblitzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum einen: "spät als nie." Sollte das Motto eines KFZ's sein, insbesondere eines Motorradfahrers. Denn auf zwei Rädern lebt es sich verdammt gefährlich. (Ja, ich fahre auch, weiß aber auch, dass man auf zwei Räder immer für die Vierrädrigen mitdenken m uss.)

Okay, Moralapostel vorbei. Da Motorradfahrer meist ungeschoren davon kamen, eben weil sie von vorn geblitzt wurden, ist man teilweise schon dazu übergegangen, AUCH von hinten zu blitzen.

Ob es Dich nun erwischt hat, ist schwer zu sagen. Da Du den Bltz offensichtlich deutlci wahrgenommen hast, glaube ich eher nicht, dass es Dich wirklich erwischt hat. ABER, einem Kumpel von mir ist das vor einigen Jahren auch passiert, er wurde von vorn geblitzt, zwei Polizisten haben sich das Kennzeichen gemerkt und er war trotzdem dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plautzenmann
19.04.2016, 08:29

Selber Fall bei mir, dabei hatte ich ein Sonnenvisier vorm Gesicht, ich hätte also auch abstreiten können, dass ich das bin. Dann wäre es Aussage gegen Aussage gewesen (Polizist, der das Kennzeichen notiert hat gegen mich). Da aber in solchen Fällen nicht ungerne zu einem Fahrtenbuch als Auflage gegriffen wird, habe ich die paar Ocken einfach bezahlt...

0

Um das zu wissen, müssten wir den Blitzer kennen, der dich erwischt hat. So pauschal kann man das nicht sagen. Aber da der Blitzer auf deinem Schulweg zu liegen scheint, kannst du doch einfach nochmal dort vorbeifahren und nachsehen? Das wäre wohl am sinnvollsten und wesentlich besser, als dass jetzt hier jeder eine Spekulation abgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du geblitz wurdest wirst du ja dann sehen wenn das Briefchen von Polente kommt :D ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?