Wunde innen im Ohr?

6 Antworten

Da ein HNO normalerweise richtig ins Ohr schaut, wird er Recht haben. Sollte die Blutung anhalten, gehe morgen zum Arzt und sage es ihm, dass es nicht gestoppt werden konnte.

Sollte jedoch die Blutung stark sein, würde ich schon zum Notarzt gehen, aber das musst Du alleine entscheiden!

Nach einer Ohr OP hatte ich daheim (nach einer Woche!) in der ersten Nacht auch Blutungen, die nicht aufhörten. Da ging auch ich zum HNO. Es ist jedoch nun schon neun Jahre her, sodass ich nicht mehr weiß, was ich für Medikamente verschrieben bekam.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der HNO-Arzt wird ja in dein Ohr hineingeschaut haben, also kannst du ihm vertrauen, dass dein Trommelfell heile ist ;)

Zu einem verletzten Trommelfell würden außerdem starke Schmerzen, Hörverlust, Ohrendruck, Rauschen im Ohr usw. kommen. Ein verletztes Trommelfell blutet übrigens nicht zwangsläufig!

Das Gewebe im Ohr ist weich und nicht gut auf Verletzungen ausgelegt, da es durch seine Position ja normalerweise gut geschützt ist.

Es ist möglich, dass du bei der Reinigung bzw. Versorgung der Verletzung diese versehentlich aufgerissen hast!

Die Menge an Blut wird dir vermutlich größer vorkommen als sie wirklich ist.

Meine Idee wäre sich dann mit der blutenden Seite nach unten zu legen, sodass das Blut ablaufen kann. Nach einiger Zeit kann der Körper die Wunde dadurch dann selbst verschließen. Dann kann man das überschüssige getrocknete Blut vorsichtig entfernen, um die Wunde nicht erneut aufzureißen.

(Eine normale Wunde schließt sich innerhalb von 5-10min von selbst. Alles was länger dauert, ist ein Fall für die notärztliche Versorgung!)

Unser Gehörgang ist halt auch ständig in Bewegung, zB. beim Kauen. Das hat normalerweise den Zweck, dass Verschmutzungen aus dem Ohr transportiert werden. Bei einer Wunde, welch durch den Schorf statisch ist und sich schlecht mitbewegen kann, ist das natürlich nachteilig.

Innerhalb von ein paar Tagen bis hin zu einer Woche sollte die Wunde aber soweit geheilt sein, dass sie nicht mehr aufreißen kann.

Im Zweifelsfall Anfang nächster Woche nochmal zum HNO-Arzt zur Kontrolle!

Wenn es nicht aufhört zu Bluten, ruf bei der 116117 an und frag wie du dich verhalten sollst in dieser Situation.

Wenn der HNO die Wunde gesehen hat wird er wissen wodurch die Blutung kommt. Das du jetzt Angst hast ist klar aber wenn mit deinem Trommelfell etwas wäre hättest du Hörverlust oder Schmerzen, deswegen mach dir nicht so viele Sorgen. Unter der 116117 kannst du erfragen ob es nötig ist zum Notdienst zu gehen.

Gute Besserung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das sollte nicht mehr bluten. Rufe zumindest einen Bereitschaftsarzt- 116 117 - an. Der kann Dir sagen, was Du tun sollst.

Was möchtest Du wissen?