Wundalkohol / Brennspiritus

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wundalkohol ist medizinischer Alkohol, meist der 70 %ige. Alkohol gibt es nach Europäischem Arzneibuch entweder 96 %ig oder wasserfrei, nach DAB 90, 80, 70, 60, 50 und 45 Vol-%ig. Als Spiritus oder Weingeist wird Ethanol Vol-90 %ig bezeichnet, als Spiritus dilutus (verdünnter Spiritus) Ethanol 70 Vol-%ig.

Brennspiritus ist technischer Alkohol etwa 94 - 96 %ig. Der ist vergällt, übliche Vergällungsmittel sind Methyethylketon (MEK) und Biuret.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wundalkohol ist reiner Spiritus, meist 70 %. Brennspiritus ist vergällt und damit nicht trinkbar.Dadurch hat er einen anderen Steuersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
10.10.2011, 21:08

Trinnkbar ist der Brennspiritus schon - aber nicht genießbar: dürfte etwas bitter im Abgang sein...

0

Was möchtest Du wissen?