Wudhu vor dem schlafen gültig?

4 Antworten

Das hat nichts damit zu tun, dass man im Schlaf beten kann. Für seine Taten im Schlaf ist man ja gar nicht zurechnungsfähig, so zusagen. Es geht darum, rein ins Bett zu gehen. Das zieht die Jinn nicht so an, wie unreine Menschen. Alleine darum geht es.

Das, was du sagst, wäre ja auch gar nicht logisch, da tieferer Schlaf ja ohnehin das Wudhu ungültig macht, das Aufstoßen hingegen aber eben nicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid

Aber ich weiss das jegliche Gase die aus dem Körper kommen das Wudhu brechen. Wenn das also passiert noch bevor ich eingeschlafen bin, muss ich das dann nochmal machen oder gilt das immer noch mit dem rein sein?

0
@JuicyDrop123

Nein Akhi nach dem austreten von Gasen musst du den Wudu wieder vollziehen nach dem masturbieren oder schlafen mit einer Frau egal ob Zina oder nach der Heirat musst du den Ghusl vollziehen

0

Du hast glaube ich was falsch verstanden. Vor dem Schlafen gehen, nimmst du Wudhu, dann schläft ein Engel mit dir. Nach einem tiefen Schlaf ist der Wudhu immer gebrochen. Barakallahu feek.

dann schläft ein Engel mit dir

Ich dachte, uneheliche Beziehungen seien verboten?

0

Bitte lese einmal wie man seine Reinheit (Taharaa)verlieren kann. Wann es notwendig ist die Reinheit durch Wudu oder Ghusl zu erneuern. Ab Seite 14 in diesem Buch(As-Salah – Das Gebet im Islam ) findest du alles über die Reinheit und wie man sie verliert oder erneuert.

Du kannst dich vor dem Schlafengehen waschen. Die Waschung wird nach dem Schlafen ungültig.