Wozu dient der Widerstand beim Geiger-Müller-Zählrohr?

1 Antwort

Ich glaube, dass liegt daran, dass durch Sekundärelektronen und so weiter (also nach einer Ionisation entstehen viele weitere) die Entladung weiter fortgehen würde. Der Widerstand stoppt den Strom und somit die Registrierung, damit wieder andere ankommende "Strahlungspartikel" registriert werden können und nicht die "Rückstände" des vorherigen Teilchens gestört haben. Dazu gibt es eine sogenannte Totzeit, also die Zeit nach dem der Widerstand den Strom erstmal stoppt, bis dann wieder neues registriert werden kann.

Habe ich die Funktionsweise des Geiger-Müller Zählrohr so gut und kurz erklärt?

"In dem Geiger-Müller Zählrohr befinden sich in einem negativ geladenen Metallmantel Edelgase und ein positiv geladener Draht. Wenn radioaktive Strahlung in das Zählrohr eintritt wird das Gas inonisiert und es entstehen Elektronen. Dadurch ist es elektrisch leitfähig und es fließt ein Strom vom Draht durch einen Widerstand. Der Widerstand sorgt dafür das nicht kontinuierlich ein schwacher Stromfluss fließt sondern erst ein gewisser Schwellenwert erreicht sein muss. So entsteht ein Spannungsabfall dessen Impuls verstärkt und durch Lautsprecher hörbar gemacht wird. Der Spannungsabfall sorgt dafür das die Gasentladung wieder erlischt. Nach dieser Totzeit, also die Zeit in der neu eintretende Strahlung nicht gemessen werden kann, ist das Zählrohr dann wieder empfindlich."

...zur Frage

Geiger Müller zählrohr einfach erklären?

Kann mir jemand kurz und einfach die Funktion erzählen ??

...zur Frage

Woher weiß man, dass im Eisenatom dir Atome so auf den Schalen platziert sind: 2,8,14,2?

Die Formel ist ja 2n^2, aber wieso könnte nicht auf der 1. Schale 2 Atome, auf der 2. Schale 8 Atome und auf der 3. Schale 15 Atome und dafür auf der vierten Schale nur eines sitzen?

Woher weiß ich also die Außenelektronenanzahl, wenn ich es nicht so einfach im PSE über die Periode nachschlagen kann ?

...zur Frage

Schnell und einfach erklärt?

Geiger Müller Zählrohr. Wie kann man es einfach und schnell erklären. ( Aufbau und Funktion.) Das selbe beim Atomkraftwerk. ( Funktionsweise und Aufbau) . Es ist wichtig. Bitte nur die, die es genau wissen. Danke

...zur Frage

Wie funktioniert die RADIOKARBONMETHODE?

Was ich bis jetzt weiß: Es ist doch so , dass nach der Halbwertszeit von 5730 Jahren die Hälfte der c14 Atome zerfallen ist. Wenn jetzt z.B 50 Atome am Anfang sind, sind nach 5730 Jahren nur noch 25 und nach weiteren 5730 Jahren 12,5 und so weiter.

Aber WIE RECHNET MAN DIE HALBWERTSZEIT AUS?

und

WIESO IST DIE HALBWERTSZEIT 5730 JAHRE?

Brauche dringend, schnell Hilfe. Bitte lasst mich nicht im Stich 😖

...zur Frage

Physik - Frage zur Aktivität und Impulsrate und Radioaktivität allgemein. :)

Ich habe zwei Frage zum Thema Radioaktivität in Physik.

  1. Welcher Zusammenhang muss zwischen der Aktivität und der vom Geiger-Müller-Zählrohr gemessenen Impulsrate bestehen, damit man sinnvoll die Stärke der Radioaktivität bestimmen kann? (Ich hab schon rausgefunden, dass er am besten linear sein sollte, aber wie kann man das sinnvoll begründen?)

  2. Wie begründe ich, warum man mit dem Geiger-Müller-Zählrohr die Energie der radioaktiven Strahlung nicht bestimmen kann, mit der Nebelkammer aber schon?

Danke schon mal im vorraus, ich hoffe ihr könnt mir helfen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?