Wortbedeutung von "goldig"?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zitat aus DUDEN Synonymwörterbuch

allerliebst, anmutig, apart, bezaubernd, charmant, drollig, entzückend, herzig, hinreißend, hübsch, lieb, liebenswert, lieblich, nett, niedlich, possierlich, reizend, reizvoll, rührend, zauberhaft; (ugs.): putzig, zum Anbeißen, zum Fressen; (emotional): süß. © Duden - Das Synonymwörterbuch, 3. Aufl. Mannheim 2004 [CD-ROM]

Goldig, das Gefühl was ein Mensch hat wenn es das erste mal ein wunderschönes Baby sieht (das eigene oder Enkelkind) Das ist Goldig. Man dahin schmilzt und nur noch das Baby betrachten möchte weil es so herzergreifend wunder schön ist.

In diesen Fall einfach nur Goldig^^

etwas süßes zb. ein kleines kind kommt vileicht davon das gold schön ist oder so xD

Der Digitale Grimm meint dazu:

  • goldähnlich, goldfarben
  • aus Gold
  • wie Gold

Ich würde es im Sinne von "niedlich" verwenden.

goldig = süß

Was möchtest Du wissen?