Warum will sie sie denn vergrößern? Sie hat dadurch keine Vorteile, sondern soll so bleiben wie sie ist. Jeder, der sie lieb hat, mag sie auch mit kleinen Brüsten.

Wenn sie sie äußerlich aufpushen möchte (das kann an ihrem unreifen Alter liegen), soll sie sich einen entsprechenden BH kaufen, aber nichts an sich verändern. Eine solche Verhässlichungs-OP ist für Minderjährige ohnehin nicht erlaubt. Das darf kein Arzt unterstützen!

...zur Antwort

Nickelbrillen sind cool!

Ich habe eine als Sonnenbrille (bin ansonsten kein Brillenträger, sonst hätte ich auch eine solche.) Als ich sie gekauft hatte, wusste ich noch nicht wie sie heißen und nannte sie immer "Drahtbrille". Ghandi hatte auch eine.

Wenn Du bei google Nickelbrillen.news.de eingibst findest Du viele Hinweise zu einem Kauf, v.a. aber Sonnenbrillen. Für eine "richtige" würde ich bei einem Optiker nachfragen. Ich habe dort schon welche gesehen.

...zur Antwort

Das geht und ist in einigen Fachbereichen sogar üblich! Die meisten der Professoren (bei denen ich bisher war) waren zunächst Lehrer. Sie benötigen das 1. Staatsexamen (soviel "wert" wie ein Magister-Abschluss bzw. Master), können dann promovieren, danach habilitieren und sind dann Privatdozent. Mit viel Glück werden sie dann zum Professor berufen.

Die Promotion kann von 2-5 Jahre dauern, die Habitilation etwa 5-7 Jahre.

...zur Antwort

Die Liebe verschwindet nicht, nur das Verhalten ändert sich.

Das heißt ganz einfach, dass man auf Körperkontakt verzichtet (sehr reduziert) und auch kaum noch verbale Zärtlichkeit ausdrückt.

Der Rest bleibt vorerst bestehen und verändert sich erst mit der Zeit. Man kann Gefühle nicht abstellen von einer auf die andere Woche und auch nicht in einem Monat, aber die Art der Liebe ändert sich und die Intensität kann sinken. Mit der Tiefe der Liebe hat das nichts zu tun.

Und ja: Das ist möglich. Wenn auch selten. Wie oben beschrieben.

...zur Antwort

Selektion kommt vom Lateinischen selectio: "Auswahl".

Im Bezug auf die Erinnerung bedeutet es, dass man nur an diejenigen Bereiche/diejenige Auswahl erinnert, die man besonders intensiv wahrgenommen hat, die einen gewissen Reiz für einen hatten, dass man sich gerade an sie erinnert.

Ein Beispiel: Du erinnerst Dich zurück an Deine Zeit im Kindergarten, kannst Dich an eine Erzieherin erinnert, aber ausschließlich daran, dass sie eine lange Nase hatte oder besonders gut Laternen basteln konnte. Dann erinnerst Du Dich nur daran, weil Du andere Bereiche entweder als weniger bedeutend eingestuft oder verdrängt hast.

...zur Antwort

Selektion kommt vom Lateinischen selectio: "Auswahl".

Im Bezug auf die Erinnerung bedeutet es, dass man nur an diejenigen Bereiche/diejenige Auswahl erinnert, die man besonders intensiv wahrgenommen hat, die einen gewissen Reiz für einen hatten, dass man sich gerade an sie erinnert.

Ein Beispiel: Du erinnerst Dich zurück an Deine Zeit im Kindergarten, kannst Dich an eine Erzieherin erinnert, aber ausschließlich daran, dass sie eine lange Nase hatte oder besonders gut Laternen basteln konnte. Dann erinnerst Du Dich nur daran, weil Du andere Bereiche entweder als weniger bedeutend eingestuft oder verdrängt hast.

...zur Antwort

Die großen habe Vorteile, aber mit Taktik und Geduld können es auch die kleinen. Kleinere Spieler werden der Annahme, Verteidigung und dem Zuspiel zugeordnet, größere eher für Angriff und Block.

...zur Antwort

Wenn Dir Dein Brillengestellt gefällt, sparst Du viel Geld, wenn es einfach behälst. Ja, sie können die Gläser vor Ort einsetzen. Ansonsten kannst Du das gleiche wieder kaufen, wenn Dir kein neues Modell besser gefällt, sofern es dieses Modell noch gibt. Das ist klar - es gibt es nicht jedes Gestell nur einmal.

...zur Antwort

Ich würde den Satz gar nicht so formulieren, eher:

Nach Absprache werde ich gerne in den ersten Monaten ....

man kann nicht gerne bereit-Sein. Das hört sich komisch an. bereit-Sein klingt eher wie "ok, dann mach ich das halt", wenig überzeugt und somit im Widerspruch zu dem "gerne".

...zur Antwort

Einige hämorrhagische Fieber sind von Mensch zu Mensch übertragbar (Tröpfcheninfektion, Blutkontakte oder Körperausscheidungen.

Die Infektiosität steigt mit der Viruslast, die der Erkrankte ertragen muss.

Klar kann man eine Krankheit durch Küssen übertragen.

...zur Antwort

Interessante Frage!

Milch, nachdem die Verpackung mal geöffnet ist, stellt der Verbraucher wohl in den Kühlschrank. In meinem Kühlschrank können maximal 1-Liter-Gefäße wohnen. 2-Liter-Grüne-Tee-Tetrapackungen beispielsweise haben schon keinen Platz mehr darin. Warum braucht der Privatverkaufer denn mehr als 1 Liter Milch auf einmal? Man kann doch mehrere 1-Liter-Packungen kaufen. Man kann ja auch keinen Kilo Butter am Stück kaufen oder einen Brotlaib von drei Kilo - oder findest Du, dass der Vergleich hinkt?

Die User unter mir irren sich allerdings, was die EU-Richtlinien anbetrifft, diese wurden nämlich wieder aufgehoben.

...zur Antwort

Was Gutes! Nenn mal noch Deinen Beruf, damit wir konkreter überlegen können.

Ein Schwerpunkt ist ein Punkt, auf dem das Gewicht liegt, also worauf Du Dich konzentriert hast, wo Du Dich besonders einbringen kannst.

Wenn Du in der Physik als Schwerpunkt Atomphysik wählst, ist das Dein Schwerpunkt innerhalb Deines Berufes als Physiker. Wenn Du ein Sprecherziehungslehrer und Dich darin promovierst, wie Kinder das "r" Rollen, ist die Bildung dieses Buchstabens Dein Schwerpunkt. Schwerpunkte können nur 1-2 Bereiche sein. Nenn da nicht zu viel, sonst sieht es wiederum genauso unsouverän aus, wie wenn Du das Feld weglässt.

Wenn Du Schwachpunkte meinst, dann wäre es etwas Schlechtes (so ja Deine Frage), was Du dann möglichst euphemistisch ausgedrückt dennoch "gut" ausdrücken solltest ;-).

...zur Antwort