Worin unterscheiden sich Neugriechisch und Altgriechisch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Die Grammatik ist etwas anders. Die Deklination der Wörter ist unterschiedlich. (Er ist: altgr. estin; neugr. einai)
  2. Die neugriechische Sprache hat sich in zwei Richtungen entwickelt: Die ,,Reine" welche altgriechische Wörter benützt und die   ,,volkstümliche" (Dimotiki) welche viele französische Importwörter verwendet.
    Beispiel: Wasser heißt auf neugriechisch ,,Nero" (Dimotiki) aber die Wasserversorgung heißt ,,Etairia hydatoon" (Altgriechisch)
  3. Es ist ohne weiteres möglich, mit Ausbildung im Altgriechischen einen einfachen neugriechischen geschriebenen Text zu verstehen. (z.B. eine Zusammensetzungsangabe auf Lebensmitteln)
  4. Der allergrößte Unterschied ist die Aussprache. Mit altgriechischen Kenntnissen aus der Schule verstehst Du gesprochenes oder gesungenes Neugriechisch überhaupt nicht.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?