Würde es sich rentieren, Neugriechisch zu lernen?

3 Antworten

Rentieren? Für Peter Zwegat ganz bestimt, der wurde schon für ein Länder-Special seiner Sendung gebucht ;-)

Spaß beiseite, ob es sich lohnt, hängt alleie von dir ab. Wenn du ein Irland- oder Schottland-Fan bist, kann es sich auch lohnen, gälisch zu lernen (wovon es in Irland und Schottland auch noch unterschiedliche Ausprägungen gibt, die eh nur wenige Leute sprechen und wo in beiden Ländern eh jeder englisch spricht), wenn du Afrika-Fan bist, kann sich für dich auch Kisuahili oder eine Stammessprache wie Hausa oder Yoruba lohnen, obwohl dort auch jeder englisch spricht. Und wenn du Griechenland-Fan bist, kann sich für dich auch Neugriechisch lohnen, egal, ob du nur die Sprache schön findest, oder vorhast, regelmäßig in Griechenland Urlaub zu machen oder evtl. gar dort zu arbeiten oder deinen Lebensabend zu verbringen.

Wenn "Rentieren" gleich "Mund aufmachen und Geldverdienen" bedeuten soll, halte dich lieber an eine Sprache mit enorm weiter Verbreitung wie Englisch (kannst du sicher eh schon, aber vertiefen wie technisches Englisch oder Wirtschaftsenglisch), Französisch, Spanisch oder Portugisisch, oder an eine Sprache einer Wirtschaftsgroßmacht, wie z.B. Japanisch (neben Deutschland ja der zweite große Hirnschmalz-Produzent, wo das ganze Know-How erforscht und entwickelt wird) oder Chinesisch (wo letztlich die ganze Produktion stattfindet).. Oder Russisch, in Deutschland gibt es viele Firmen, die mit Russland zusammenarbeiten und entsprechende Mitarbeiter suchen, wobei wir hier schon zu viele russische Muttersprachler haben, die diese Stellen unter sich aufteilen.

"Rentieren" heißt "lohnen", also ob es sich lohnen würde. Ist ein österreichisches Wort. ;)

Französisch und Spanisch lerne ich schon, Russisch ist glaub ich relativ schwer, Japanisch, Chinesisch, hm, weiß nicht. Aber ich muss zugeben, Gälisch ist mir auch schon mal in den Sinn gekommen. ;D

Danke für deine Antwort, ich denke darüber nach. :)

0

Einige Wörter lassen sich durchaus noch aus dem Alt- oder Neugriechischen ableiten, aber genausogut könnte man Latein lernen, was ja auch eine recht hilfreiche Angelegenheit sein kann und zudem die Basist der Sprachen der umgebenden Länder ist.

Wenn du unbedingt eine weitere Sprache lernen möchtest, dann solltest du dir auch überlegen, wann du wo die Gelgenheit hast diese zu nutzen (beruflich oder privat) und zu trainieren und da tendiere ich persönlich dazu, mir lieber Sprachen zu suchen, die man in vielen Ländern spricht, um einen möglichst grossen geographischen Bereich abzudecken.

Spanisch z.B. für Mittel- und Südamerika, Portugiesisch Brasilien etc. , Arabisch (nicht sehr einfach zu lernen) deckt ganz Nordafrika und Teile des Nahen Ostens ab.

Wirklich? Aus dem Neugriechischen auch?

Ja, Latein versuche ich auch so ein bisschen nebenbei zu lernen..

Einige weitverbreitete Sprachen lerne ich schon (Spanisch, Französisch), Arabisch, vielleicht, wo ich Griechisch brauchen könnte, weiß ich noch nicht.. :P Auf jeden Fall auch danke für die Antwort. :)

0

Für Deine persönliche Entwicklung und Dein Gehirn rentiert es sich auf jeden Fall, eine neue Sprache zu lernen. Ich weiß nicht genau, was Du unter 'sich rentieren' verstehst? Lernen ist immer positiv. Viel Erfolg dabei und auch viel Spaß!

"etwas rentiert sich" = "etwas lohnt sich/zahlt sich aus", österreichischer Ausdruck. :)

Es ist immer gut eine neue Sprache zu lernen, das finde ich auch. Mal schauen, auf jeden Fall bräuchte ich jetzt einmal eine nicht-romanische Sprache, ich komme schon durcheinander.. ;P

0
@MarcosC

Mir ist die Bedeutung der Aussage "etwas rentiert sich" schon bekannt :) Es war eher auf Deine persönlichen Bedürfnisse bezogen, meine Frage nach dem sich Rentieren. Ich drücke Dir die Daumen für Dein Vorhaben. N. B. : Wie wäre es mit Finnisch, Ungarisch oder Japanisch? Alles nicht-romanische Sprachen... Gruß!

1

Wozu altgriechisch lernen?

Hallo! Eine Freundin und ich haben kürzlich überlegt, weshalb an unserer Schule neben Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch und Latein auch Altgriechisch als Fach angeboten wird. Englisch, Französisch usw. kann man immer gut gebrauchen, da die Sprachen ja heute noch gesprochen werden. Und Latein wird immerhin noch in der Medizin etc. genutzt. Aber Altgriechisch? Hat die Sprache einen wirklich praktischen Nutzen oder ist die eigentlich nur sinnvoll, wenn man sie aus purem Interesse an der Sprache selbst lernen will?

...zur Frage

Worin unterscheiden sich Neugriechisch und Altgriechisch?

...zur Frage

Können die Deutschen die Niderländische Sprache verstehen?

Mein Name ist Witali und ich wohne in Russland. Ich mag Fremdsprachen zu lernen, besonders deutsch. Auch habe ich niderkändische Texte gesehen und ich glaube, dass die Wörter sehr ähnlich sind. Können die Deutschen niderländisch leicht verstehen?

Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Ist eine "Einheitssprache" sinnvoll?

Glaubt ihr, es wäre sinnvoll, wenn jeder Mensch mit derselben Muttersprache aufwachsen würde?

Immerhin gäbe es dann keine Kommunikationsprobleme mehr und man kann sich wirklich mit jedem unterhalten...Außerdem wäre es dann nicht mehr notwendig Fremdsprachen zu lernen...

Aber andererseits gibt es natürlich auch viele Menschen, die finden, dass ihre Muttersprache zu einer Tradition gehört.

(Ist natürlich rein theoretisch.)

Wie steht ihr denn dazu?

...zur Frage

Wieso ist russisch lernen anscheinend so schwer?

Hallo :) Ich gehe in ca. 1 Jahr auf eine Schule und dort wird auch Russisch angeboten. Ich würde sie gerne lernen jedoch sagt jeder dass Russisch extrem schwer ist. Warum ist das so ? Nur weil es sich so anders als Deutsch anhört und man sich deswegen keine Wörter "herleiten" kann ? Ein Bekannter hat mir erzählt dass man wenn man Russisch lernen will wirklich jeden Tag lernen muss. Stimmt das? Mir ist schon klar, für jede Sprache muss man lernen. Aber so extrem ?

...zur Frage

Japanisch nur wegen meiner Anime-Manga-Sucht lernen,sinnvoll oder unnötig?

Also vorwiegend möchte ich ein bisschen japanisch lernen,weil ich sehr viel Animes schaue und viele Mangas lese..Möchte es auch mal in der originalsprache verstehen können..Das Original soll ja immer am besten sein ; )

Natürlich klingt die japanische Sprache für mich auch sehr schön und ich finde es ist eine sehr außergewöhnliche Sprache..

Sind das genug Gründe um japanisch zu lernen,wenn man ein wirklicher Anime-Manga Freak ist ?

oder ist es doch eher lächerlich wegen sowas gleich eine Sprache zu lernen ?

Weil mir geht es nur um den Spaß und nichts ernstes !

und ps : Ist japanisch schwer zu lernen ? Wie lange habt ihr gebraucht um einigermaßen japanisch zu verstehen ? Und wie lange braucht man um es sehr gut verstehen zu können ? Ist der Wortschatz eher groß wie im deutschen oder englischen,oder haben die Japaner weniger Wörter ?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?