Woran merkt Mann, dass Frau es mit einem ernst meint?

8 Antworten

Wenn ein Mann meint, er müsse sich mit Geld und schnellen Autos aufwerten und damit um sich schmeißt, die Frau mit Geschenken überhäuft und dann erwartet, dass Gefühle aufkommen, die ehrlich gemeint sind, ist er auf dem Holzweg.

Dann bietet er ein Geschäft an, und eine Frau, die darauf aus ist, gibt etwas zurück in der Hoffnung auf noch mehr an materiellen Gütern.

Wenn Liebe im Spiel ist, spielen Falten und das Aussehen eine untergeordnete Rolle. sie sind da, sie sind nicht wegzudiskutieren, aber mit den Augen der Liebe nachsichtig und zärtlich betrachtet, fallen sie nicht mehr ins Gewicht. Aussehen und Mittel sind nicht entscheidend, wenn man sich verliebt. Es sind die kleinen dinge, die anziehend machen, Höflichkeit, einfühlsamkeit, Anteilnahme, kleine liebevolle Botschaften, mal ein Blümchen vor der Tür, ein kleiner abgenommener dienst, eine Nachfrage..,die sich einprägen und den anderen liebenswert machen.

ein älterer Mann , der sich einbildet, auf Grund seiner soliden Finanzen Anspruch auf eine wesentlich jüngere super aussehende Frau zu haben, läuft in die Irre und wird irgendwann allein dastehen. Liebe kann man nicht erzwingen oder kaufen, die muss aus dem Herzen kommen und ist niemals ein Geschäft mit Angebot und Nachfrage.

Realistisch betrachtet hat jeder die Chance auf einen Partner, der sich herrichtet, der sich bewegt, der eine Ausstrahlung hat und Kontakt aufnimmt.

Was nützt schon Geld, wenn man zum Liebhaben nur das Auto oder das dicke Bankkonto hat?

Naja, zweiteres sollte ja nicht so das Problem sein (außer, du befindest dich gerade in einer ungünstigen Konstellation), und gegen ersteres hilft im weitesten Sinne, schlicht und ergreifend nichts zu zeigen und/oder zu erzählen. Das Auto bleibt zuhause und zum Date fährste mit den Öffentlichen. Genauso verfährste mit teurer Mode. Und am Abend geht's erstmal zu ihr :P Klappt natürlich nicht unendlich lange, aber Zurückhaltung hilft schonmal enorm bei der Selektion. Viele Frauen können sich's eh schon denken, wenn man erzählt, was man beruflich macht.

Wenn ich nur einen dicken Geldbeutel habe und sonst nichts zu bieten, wäre ich spätestens dann kritisch! Also sollte man das Geld und das dicke Auto für den Anfang besser in den Tresor klemmen. Ich denke, wenn Männer einer Frau sofort Geschenke machen, fühlt Frau sich fast schon genötigt nett und höflich zu ihm zu sein und kann schlecht einen Rückzieher machen. Sprich: habe ich also nur noch 5 Härchen auf dem Kopf und ein Bierbauch und bin nicht mehr der tollste Hengst im Stall, dem die Frauen nachrennen, sollte es klar sein, dass man höchstwahrscheinlich auch kein Topmodel als Freundin abbekommt. Will ich als Mann eine toll rausgeputzte Frau, muß ich mich als Mann eben auch dementsprechend raus putzen. Leider machen das aber viel zu wenig Männer und können eine schöne Frau nur mit ihrem Geld ködern.

Was möchtest Du wissen?