Woran habt ihr gemerkt, dass euer Partner euch liebt und umgekehrt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich glaube nicht, dass ich tatsächlich erkennen kann, wann ich geliebt werde. Aber ich erkenne, wann ich jemandem wichtig bin. Ein Beispiel:

3 Wochen nachdem mein Partner und ich uns kennen gelernt haben und zusammen gekommen sind, musste er beruflich für einen Monat nach Mallorca. Und obwohl er jeden Abend/Nacht gearbeitet hat und jeden Tag mit seinen Kollegen die Insel erkundet hat, hat er jeden Tag Zeit gefunden, mir eine lange Mail zu schreiben. Als er zurück kam, hielt er mich fest und meinte, dass er nie wieder ohne mich wegfährt. Da war ich mir ziemlich sicher, dass er viel für mich empfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddybellechen
22.12.2015, 15:46

Ihr wart gerade einmal 3 Wochen liiert und
schon getrennt für einen Monat? In der Zeit hätte natürlich auch einiges in
eurer jungen Beziehung geschehen können. Aber seine Aussage ist einfach nur zum
Schmelzen, wirklich! So etwas ist unglaublich süß.

Wie lange seid ihr jetzt schon zusammen?

0

Deine Frage ist total berechtigt. Diese Unsicherheit hatte ich auch, obwohl ich eigentlich wusste, dass er mich ehrlich liebte. Als ich ihn mal darauf angesprochen hatte (er ist Finne), sagte er etwas, was in Finnland üblich ist; 

Eine Frau fragt ihren Mann in der Hochzeitsnacht, ob er sie wirklich liebe. Darauf antwortete er: "ja, ich liebe dich und ich werde dich immer lieben, solange bis ich dir sage, dass ich dich nicht mehr liebe."

Ich denke, es braucht vor allem extrem viel Vertrauen um so etwas zu glauben, aber auch Blicke, Gesten und Aussagen sagen viel darüber aus, ob jemand jemand anderes wirklich liebt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und du verstehst meine Antwort halbwegs :) Schöne Festtage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddybellechen
22.12.2015, 15:33

Oh, das hört sich wirklich schön an.

Ja, dieses Vertrauen ist so eine Sache bei Menschen, die schon öfter hinters Licht geführt wurden, weil sie den Falschen vertraut haben. Ich meine, ich vertraue ihm mein Leben an und deswegen verstehe ich meine Unsicherheit oft nicht.

Ja, konntest du. Vielen Dank und dir auch schöne Festtage! :)

0

Ich habe immer Zweifel gehabt, ob mein Freund mich wirklich liebt, weil ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht habe. Egal wie oft er es mir gesagt hat, ich hatte immer Zweifel. Aber manchmal hat er Dinge gemacht woran ich es gemerkt habe. z.B. Hat er 9 Monate auf Sex gewartet und auch immer gesagt er will nicht bevor alles perfekt läuft, weil er nicht möchte das ich es irgendwann bereue, weil er sich das selbst nicht verzeihen könnte. Oder er ist 100km gefahren nur um mich 30 Minuten zu sehen, weil er nicht wollte das ich sauer bin. Und ja das hört sich vielleicht dumm an, aber am meisten hab ich es gemerkt, als wir mal eine Krise hatten weil wir nicht wussten ob die Beziehung das aushält. Ich habe die ganze Zeit geweint und irgendwann fing er auch an zu weinen. Und er ist halt normalerweise so ein totaler Macho Typ ist usw.. Und würde niemals irgendwie Schwäche vor jemand zeigen. In dem Moment hab ich es schon gemerkt das er mich wirklich liebt, weil er sonst niemals weinen würde.
Ich fand es für mich selbst schon traurig das er erst weinen muss damit ich es wirklich merke das er mich liebt, aber seitdem habe ich keinen Zweifel mehr, auch wenn er sich immernoch dafür schämt vor mir geweint zu haben 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddybellechen
22.12.2015, 16:04

Das ist, glaube ich, die süßeste Liebesstory, die ich bisher gehört habe! Mein Verlobter hat auch mit dem Sex gewartet und mich nicht unter Druck gesetzt und ist auch immer zu mir gefahren, wenn ich nicht zu ihm konnte. Und geweint hat er auch schon vor - und mit mir. Wenn ich das alles so reflektiere fällt mir auf, dass sich das schon ähnelt.

Wie lange seid ihr schon zusammen, wenn ich fragen darf? :)

0
Kommentar von alfd18
22.12.2015, 16:22

Wir sind jetzt knapp 1 1/2 Jahre zusammen :)
Das ist denke ich das wichtigste, dass man nicht unter Druck gesetzt wird, denn für die meisten Männer ist Sex ja sooo wichtig und das sie dann lange warten zeigt schon das sie es wirklich ernst meinen. Ich war halt noch Jungfrau und weil er ja der erste sein würde, war es ihm umso wichtiger. Es gibt ja viele denen es egal ist ob Jungfrau oder nicht, Hauptsache sie kriegen es, egal was die Frau danach fühlt. Ja und als er damals für eine Zeitlang kein Auto hatte ist er wirklich 2 mal die Woche 4 Stunden mit der Bahn gefahren also 2 Stunden hin 2 Stunden zurück nur damit er paar Stunden mit mir verbringen kann. Und wenn ich vorgeschlagen habe ich kann ja auch mal kommen hat er gesagt nein ich komme ich will nicht das du so weit fährst wegen mir.
Und das mit dem weinen ja, ich denke nicht das irgendein Mann wegen einer Frau weint die ihm komplett egal ist. Vorallem mein Freund ist Marokkaner und die sind ja sowieso immer so "ich bin der Mann" Blabla. Er hat sich auch wirklich total geschämt er ist die ganze Zeit weggelaufen damit ich es nicht sehe 😅 ich finde zwar nicht das er sich dafür schämen muss, aber naja... er ist halt so einer.

Viel Glück mit deinem Verlobten :)

0

Als er heiraten wollte. Und Kinder wollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddybellechen
22.12.2015, 15:36

Stimmt, das ist etwas, was in den meisten Fällen eigentlich für Ewig zusammenschweißt.

0

Liebe Teddy, 

Puh was ne Frage :D

Bei mir ist es 10 Jahre her, dass ich mich in meinen Partner verliebt habe.. Wir lernten uns durch gemeinsame Freunde kennen. 

Jedenfalls, mocht ich ihn damals relativ schnell gerne, freute mich ihn zu sehen oder mit ihm zu schreiben, auch wenn es nur belangloses war. 

Irgendwann dachte ich ständig an ihn, vermisste ihn, wollte bei ihm sein, jede Sekunde. 

Nunja, anfangs dacht ich, er will nicht mehr als Freundschaft, aber dann bemerkte ich, dass da doch vllt was ist.. Er schrieb mir öfter, rief mich an, wir trafen uns, und ich genoss jede einzelne Sekunde.

Dann entschied ich mich ihm reinen Wein einzuschenken und ihm meine Gefühle zu offenbaren.. Und siehe da, ich war 16 heute 26, wir haben eine gemeinsame Tochter und sind Glücklich. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddybellechen
22.12.2015, 15:37

10 Jahre schon? Das ist toll :D Allen voran wenn man bedenkt, wie alt ihr damals wart. Solche Beziehungen sind wirklich schön. Schön ist auch die Tatsache, dass ihr euch durch gemeinsame Freunde kennen gelernt habt.

Wie alt ist eure Tochter jetzt, wenn ich fragen darf? :)

0
Kommentar von Jatmin
27.12.2015, 08:44

8 Jahre schon :) zum Glück hats auch gepasst! :D

Man weiss nie ob der Partner der richtige ist, man muss nur vertrauen und daran arbeiten:)

0

Wenn dir das leben der person wichtiger ist als dein eigenes und du nicht suizidgefährdet bist, dann liebst du ihn

Umgekehrt weiss ich das selbst leider nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man(n) hat es mir gesagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddybellechen
22.12.2015, 15:25

Gut, das ist natürlich die einfachste Form. Aber trotzdem hat man doch manchmal das Gefühl, dass es nur Worte sein können, oder? Das lustige ist, eine Freundin von mir hat mich das erst vor kurzem gefragt, doch ich sagte ihr "Nein, Worte stimmen oftmals" und jetzt stelle ich selber so eine dämliche Frage.

0

Was möchtest Du wissen?