Woran erkennt man ob Säfte vegetarisch sind oder nicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt auf jeden Fall speziell gekennzeichnete vegane Säfte, was dem Effekt in diesem Fall gleich kommen dürfte.

Tipps von einer Veganerin: Naturtrübe Säfte sind die Säfte, die beinahe zu hundert Prozent nicht mit Gelatine geklärt wurden. Daran kann man sich schon orientieren. Wenn da auch noch Direktsaft steht, ist es noch besser. Säfte, welche klar sind, können mit Gelatine geklärt sein. Das Gleiche gilt genauso für Essig, Wein, einige Alkoholsorten. Gelatine wird oft dafür verwendet Flüssigkeiten schnell von Trübstoffen zu befreien. Es steht nicht auf dem Produkt, dass dort Gelatine enthalten ist, da es hier als Hilfsstoff verwendet wird und diese nicht deklariert werden müssen! Sie zieht durch unterschiedliche Polarität die Partikel an und wird dann abgeschöpft. Trotzdem bleiben Spuren von der Gelatine im Produkt zurück. Nicht alle Firmen verwenden Gelatine, es gibt da viele andere Verfahren Trübstoffe zu entfernen.

Wenn man Säfte kauft, welche einen Vitamin A-Zusatz haben, so ist es schon ein Anzeichen, dass dort Gelatine sogar im Produkt enthalten sein kann! Vitamin A ist fettlöslich und würde sich sonst im Saft nicht lösen. Zur Auflösung wird oft Gelatine eingesetzt. Fanta war noch bis vor Kurzem noch nicht mal vegetarisch, da sie eben Gelatine enthalten hat, weil der Farbstoff Betacarotin ist, also die Vorstufe von Vitamin A. Nun wird wohl in den meisten Fantasorten Stärke verwendet.

Was macht man also, wenn man wissen möchte, ob Firma XY Gelatine verwendet? Man macht selber Produktanfragen bei dieser Firma, z.B. per E-Mail. Oder man schaut zunächst auf veganen Produktseiten: rezeptefuchs.de (Suche verwenden) oder http://produktanfragen.foren-city.de/

Es gibt keine vegetarischen Säfte. Oder denkst Du etwa, die würden aus jedem Apfel alle Würmer herauspopeln?

Das Gleiche gilt selbstredend für Marmelade...

Und die von Numby91 angesprochenen vegane Säfte sind auch nur ohne Gelatine geklärt. Deswegen werden trotzdem allerlei Würmchen und Wespen mit drin sein. Auch die werden nämlich nciht einzeln von Hand "entwurmt". Andernfalls dürfte ein Glas(!) Apfelsaft so locker um die 2€ kosten.

Das ist mir schon klar, ich will nur wissen, woran man erkennt, dass sie mit Hilfe von Gelatine produziert sind.

0
@sunshine13

Wenn Du die Wörter Saft und Vegetarisch in einer Frage zusammenbringst, was spielt es dann noch für eine Rolle, ob Gelatine verwendet wird, oder nicht?

Tut mir leid, aber ich kapiere den Sinn Deiner Frage nicht. Geht es Dir nur um Säugetiere?

0
@DiplIngo

Würmer können in jedem Obst vorhanden sein, dagegen lässt sich nun mal nichts machen, aber Gelatine lässt sich vermeiden.

0
@sunshine13

Ich kapiere es immer noch nicht ganz. Macht aber nichts, muss ich ja wohl auch nicht...

Schau mal was mir Tante Google eben erzählt hat:

http://vegan.de/foren/read.php?27,358207,358207

Das sollte erst mal reichen an vegetarischen (bzw. veganen) Säften, oder?

0
@DiplIngo

@Dipllngo...Gelantine wird meist aus Tieren hergestellt...daher nichts für Vegetarier. Ganz einfach.

0
@Katzenkind88

DAS ist mir klar...

Aber die Würmchen und Wespen sind auch Tiere und spielen offenbar keine Rolle. Und genau hier habe ich das Verständnisproblem.

Da herstellungsbedingt immer Tiere mitverarbeitet werden, spielt es doch auch keine Rolle mehr, wenn dann noch Gelatine zum Einsatz kommt, oder?

0
@Katzenkind88

Da könnte man ja gleich Fragen, warum es überhaupt Vegetarier gibt...

0

Was möchtest Du wissen?