Woran erkennt man ob ein Motorrad gedrosselt ist

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei 125ern ist es am kleineren Kennzeichen sofort zu erkennen. Bei Maschinen mit mehr als 125ccm kann man es von außen nicht mehr sehen, ob die Maschine gedrosselt ist oder nicht. Es ist entweder eine Bescheinigung vom TÜV bei den Fahrzeugpapieren dabei, welche die eingebaute Drossel belegt oder aber es ist im Fahrzeugschein vermerkt. Das ist meines Wissens nach so, wenn es sich um ein neues Motorrad handelt, welches bereits mit einer Drossel ausgeliefert wurde. Da stehen dann auch 25KW im Fahrzeugschein und man benötigt dann einen neuen Fahrzeugschein oder das entsprechende Gegenschreiben vom TÜV wenn die Maschine offen ist. Dies ist aber eher die Ausnahme, normalerweise führt man nur einen TÜV bericht mit.

Bei 125ern ist es am kleineren Kennzeichen sofort zu erkennen

"Kleiner" würd ich das nach den neuen Motorradschildern ja nicht mehr nennen. Eher rechteckig waagerecht für 125er und rechteckig hochkant für richtige Motorräder :-)

0

Wie erkennt man es bei 125er?

0

Falls Deine Mutter die Drossel nicht heimlich ausgebaut hatte, um besser heizen zu können ;-)) dann könntest Du das aus den Papieren erkennen.

Da muss einen Zettel vom TÜV geben, dass die Drossel eingebaut wurde.

Jeder Ein- und Ausbau der Drossel muss jedes Mal wieder vom TÜV abgenommen werden. Dieses Prüfbericht ist mit den Papieren mitzuführen.

Was möchtest Du wissen?