wohin mit benutzten binden?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das verstehe ich, mit dem Vater darüber zu reden ... das ist nicht einfach und nicht jede Tochter kann das.

Aber, du könntest mit weiblicher Klugheit an die "Sache" herangehen. Sage einfach zu deinem Vater, dass du JETZT (weil du du schon ... ich weiß nicht wie viele Jahre alt bist) einen kleinen Eimer neben der Toilette brauchtest.

Ich bin mir zu 99% sicher, dass dein Vater dann alles nötige weiß ... Und sollte das nicht der Fall sein ... dann würde er dich bestimmt nach dem Grund fragen ... und dann könntest dumit einem wissenden Lächeln im Gesicht sagen "Frauensache" ... dich umdrehen und deinem Vater mit dieser Antwort sich selbst überlassen.

ABER ich bin sicher, so weit wird es nicht kommen ... dein Vater wird verstehen ... und dir Geld geben oder selbst ein kleines Eimerchen für dich besorgen.

Und in der Zwischenzeit gib deine benützten Binden (am besten in Zeitungspapier oder ein undruchsichtiges Plastik verpackt) zum Restmüll.

Und wenn du dann ein solches Eimerchen hast, dann solltest du den Inhalt desselben ebenfalls jeden Tag in den "großen" Restmüllcontainer" (außerhalb) deiner Wohnung entleeren.

Ich würde mir an deiner Stelle so n kleinen Mülleimer ins Bad stellen. Bei den Always kannst du die benutzte Binde auch wieder in die Verpackung der Neuen packen.

Du kannst sie in eine bedruckte Plastiktüte machen und in den Müll geben.

Ich verstehe, dass du Hemmungen hast - aber dein Vater ist doch nicht von vorgestern und weiß, dass Mädchen früher oder später ihre Periode bekommen.

Vielleicht hilft es dir, wenn du es ihm schreibst.

Was möchtest Du wissen?