Wohin an die Nordsee, möglichst nah Düsseldorf?

9 Antworten

Der Tip von Smash ist nicht schlecht. Norderney ist aus meiner Sicht genial, du hast einsamen Strand wenn du willst, kannst aber auch abends ein bischen Schaufenster gucken. Und die Fähre ist für Kinder auch ein Abenteuer.

Ich schließe mich dem Vorredner an. Den Haag (mit Scheveningen und Kijkduin) sind von Düsseldorf aus (über Oberhausen, Nijmegen, Utrecht) am schnellsten zu erreichen, die deutsche Nordseeküste ist zweifelsohne auch schön, aber man spürt die Gezeitenunterschiede stärker, d. h. das Meer ist immer mal wieder weg...

Warum fahrt ihr nicht mit der Bahn? Das geht schnell, Staus sind gar kein Thema und für ein Wochenende braucht man ja keine Unmengen an Gepäck! Und mit diesen Spartickets, die es immer wieder mal gibt, fährt man sicherlich sogar günstiger!

Naja, mit Kind und keine Unmengen an Gepäck... Also, da hätten wir Sandspielzeug, Laufrad, Kinderreisebett uvm..... Zudem ist man dann inkl. Anreise zum Bahnhof und Umsteigen und und und wohl auch nicht wesentlich schneller...und durch Firmenwagen ohne Spritgeld sogar noch erheblich teurer... Aber danke für den Tip...

0
@MLueder

Nun, nicht jeder hat einen Firmenwagen und nicht jeder nimmt für ein Wochenende den halben Hausstand mit! Wir sind schon mit 5 Kindern mit der Bahn ins verlängerte Wochenende gefahren! Das war gar kein Problem! Aber jeder wie er denkt!

0

Zandvoort und Umgebung, von Düsseldorf ca. 260 km; Zoutelande u. Umgebung (Südholland)ca. 292 km, würde ich persönlich vorziehen, hohe bewachsene Dünen, schöner Strand. Sieh mal bei Google nach.

Nach Norderney. Nach Nordeeich sind es etwa 300 km, aber fast durchgehend Autobahn. Doch man muss dann mit der Fähre. Haben wir oft gemacht und für die Kinder ist es herrlich dort.

Was möchtest Du wissen?