Woher wissen Moslems immer in welcher Richtung Mekka liegt?

9 Antworten

Die Richtung Mekka hängt immer davon ab wo man sich gerade befindet! Von Deutschland aus Süd/Ost. Von Moskau aus im Süden. Von Mumbay aus im Westen. Und von der Insel Sansibar aus im Norden. Von wegen Mekka liegt immer in Süd/Osten

Schade das soviel Blödsinn hier niedergeschrieben wird! Es ist schon lange bekannt, das die Welt eine Kugel ist und keine Scheibe, so wie die meisten sie hier beschreiben " Was ist wenn man in Australien ist dann muss man doch richtung westen beten"..usw... Egal wo man sich auf der Welt befindet, geht die Sonne im Osten/Süd-Osten auf. Und in der Richtung liegt Mekka...Wenn man sich in Mekka oder Saudi Arabien selbst befindet ist es schon klar, das dann direkt die Kaba angepeilt wird. Die jeweilige Entfernung zu Mekka ist natürlich unterschiedlich auf den verschiedensten Punkten unserer Welt, aber das Ziel ist immer das gleiche.

Ich hoffe jetzt wissen die meisten wieder, das die Welt keine Scheibe ist. Gruß

In einigen arabischen Airlines wird die Richtung, in der sich Mekka befindet, mittels eines Pfeils auf einem Monitor angezeigt. Wie schon tradaix schreibt, muß sich ein Gläubiger fürs Gebet nicht zwangsläufig nach Osten ausrichten und im Falle eines Flugzeuges ändert sich die "Gebetsrichtung" logischerweise ständig.

richtung osten wo die sonne am morgen aufgeht und wen du z.B am reisen bist dann ist es nicht schlimm welche richtung du betest wäre aber besser wen du dich orientieren wurdest

Moslems haben einen Kompass der nach Mekka zeigt. Meistens ist in dem Kästchen wo er drin steckt noch ein sozusagen "gebetsbuch".

Wir nehmen das Thema in Teil durch:)

Was möchtest Du wissen?