Woher weiß ich ob ich in Hölle oder in den Himmel komme?

6 Antworten

Die Bibel macht an vielen Stellen deutlich, dass ein Mensch allein aus Glauben errettet wird (Johannes 3,14; 5,24; Apostelgeschichte 16,31; Römer 3,21–26, Römer 6,23 u.a.) und nicht aus eigenen Werken (Epeserh 2,8–9; Römer 3,20; 4,5; Gal 2,16 u.a.).

Alle Menschen sind Sünder und werden vor Gott in Worten, Taten und Gedanken schuldig. Da Gott rein, heilig und gerecht ist, kann er Sünde nicht tolerieren. Deshalb müssten eigentlich alle Menschen in die Hölle kommen, da niemand ein völlig sündloses Leben geführt hat.

Doch Gott hat uns einen Rettungsanker ausgeworfen. Er ist selbst in Jesus Mensch geworden, hat Versuchungen erlebt und hat als einziger jemals ein völlig sündloses Leben geführt. Deshalb konnte er am Kreuz als reines und makelloses Opfer zur Vergebung unserer Sünden sterben. Wenn wir dieses Opfer für uns in Anspruch nehmen, bekommen wir die Vergebung unserer Sünden und können reingewaschen und geheiligt vor Gott stehen. Nach der Bibel gibt es nur diesen einen Weg.

Johannes 14,6: "Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben."

Hebräer 11,6: "Ohne Glauben aber ist es unmöglich, Gott wohlzugefallen."

Römer 6,23: "Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn."

Johannes 5,24: "Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen."

Allerdings sollte Glaube automatisch zu guten und gottwohlgefälligen Werken führen. Ansonsten ist es fragwürdig, ob der Glaube echt ist, wenn keine Werke folgen. Deshalb schreibt Jakobus, dass Glaube ohne Werke tot ist (Jakobus 2,20.26). Aber das ist ja auch logisch. Wenn man an Jesus glaubt, möchte man auch leben, wie es Ihm gefällt...

Die Himmel- und Höllenfrage ist eine Glaubensfrage, keine Wissensfrage.

Kommt also darauf an, was Du glaubst.

Ich z.B. glaube, dass es gar keine Hölle gibt, sondern Gott ein liebender ist und alle Menschen nach ihrem irdischen Tod zu sich in den Himmel holt, wie auch immer der aussieht.

Andere glauben etwas anderes, ist jedem selbst überlassen.

Als Atheist ganz einfach: Es gibt weder das eine noch das andere. Lebensende ist Lebensende.

das weisst du nicht, das erfährst du erst von es so weit ist . Vorher erfährt das keiner

Gar nicht.

  1. Gibts das nicht
  2. Würde Dir das vor Ort mitgeteilt werden

Was möchtest Du wissen?