Woher kommt der Spruch "Polen ist offen"?

1 Antwort

Die Redewendung bedeutet: "es herrscht Aufregung; man befindet sich in einer Situation, in der alles möglich/erlaubt zu sein scheint; alles Mögliche kann geschehen; der Ärger ist groß; jetzt brennt die Luft; die Situation gerät außer Kontrolle".

Sie hat einen geschichtlichen Ursprung und stammt vermutlich aus der über Jahrhunderte dauernden politischen Lage Polens. Der polnische Adel war sehr uneinig, eine starke zentrale Macht in Polen fehlte, mächtige benachbarte Staaten (Schweden, Russland, Preußen, Österreich, Deutschland) haben sehr oft mit Polem gemacht, was sie wollten, die Grenzen verschoben und sich Gebiete einverleibt. Polen war kein sicherer Staat, sondern offen für das Eingreifen fremder Mächte (vgl. http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/280943).

Was möchtest Du wissen?