woher kommt der spruch klar wie klosprühe?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~etwas%20ist%20klar%20wie%20Klo%C3%9Fbr%C3%BChe&bool=relevanz&suchspalte[]=rart_ou

So wenig Inhalt, und dann nichtmal die richtige Antwort auf die Frage, aber dann hilfreichste Antwort? Manche Leute sind seltsam^^

0

Kloßbrühe. Na eben, weil die Brühe sehr klar ist^^. hat mit Klopsen jedoch nichts zu tun. Diese Kloßbrühe ist eigentlich eine „Klosterbrühe“. Diese hatte früher klar und durchsichtig zu sein , um der Völlerei vorzubeugen. Mit der Brühe, die man beim Zubereiten der Königsberger Klopse erhält, ist sie nicht verwandt.

Es soll eigentlich ironisch sein und da Klosbrühe überhaupt nich klar ist.....

Kloß- Brühe ist nicht klar.

Das Wasser in dem Klöße gekocht werden ist hinterher trüb.

Wenn also einer sagt, so klar wie Kloßbrühe, meint er, dass gar nichts klar ist.

Kloßbrühe ist eine sehr klare durchsichtige Suppe, deshalb sagt man das so.

Was möchtest Du wissen?