Woher kommen die weißen Ablagerungen in Tupperdosen beziehungsweise Plastikdosen?

3 Antworten

Ob es eine Ablagerung ist kann man fühlen, dann ist die Oberfläche nicht ganz glatt und es kann verschiedene Ursachen haben. Ansonsten könnte es ein Farbfehler sein, das Kunststoffmaterial ist nicht ganz durchgefärbt. In diesem Fall könnte es einen Umtausch geben. (mit dem Umtausch bin ich mir aber nicht zu 100% sicher - es kommt auf die Bezirkshandlung an) Fragen kostet nix!

ich vermute, dass es sich um kalkfleckchen handelt. tupper wird in der spülmaschine oftmals nicht ganz trocken und wenn man die maschine nicht gleich öffnet, dann trocknen die wassertropfen und hinterlassen diese kalkflecken. deshalb immer rausnehmen und abtrocknen

Ich habe auch ein, zwei solche Gefässe mit ablagerungen, da habe ich aber jetzt festgestellt, dass es wohl von der Microwelle ist, das war für sie wohl etwas zu Heiss. Ansonsten würde ich auch sagen, dass es Kalkablagerungen sind. G.Elizza

Ich tippe auch auf die Mirkowelle, vielleicht liegt es auch daran, ob sehr salzige oder saure Zutaten erhitzt wurden, hab ich bei einigen Dosen (nicht von Tupper) auch, sieht für mich aus als wenn die Oberfläche verätzt ist, denn es ist bei meinen Dosen nur von innen.

0
@linde14

Also, meine sehen auch ganz genau so aus, als ob sie veräzt wären und ich weiss, dass das bei meinen von der Microwelle ist, zu stark erhitz!! Desshalb tu ich gar keine mehr in das Gerät, ausser solche aus Keramik oder Mikrowellen geeignetes Porzelan, da schau ich dann schon extra beim Einkauf drauf. natürlich sagen Die von Tuper auch, ihre seien Microw. geeignet, aber bei Denen kann man sie ja kostenlos umtauschen. Schönes Weekend. G.Elizza

0

Was möchtest Du wissen?