Wofür sollte man Taschengeld ausgeben?

12 Antworten

Wenn man das Geld unmittelbar zur Verfügung hat ist "konsequentes Sparen" nicht immer leicht. Insbesondere will man sich ja auch mal was gönnen. Man kann also durchaus was ausgeben.

Eine Alternative wäre, dass du dir jeden Monat einen gewissen Teil (z.B. 1/3 des Taschengeldes) zur Seite legst und diese konsequent für den Führerschein sparst. Dann hättest du immer noch den Großteil für andere Sachen, aber zugleich etwas angespart.

Ich persönlich habe mit 14 noch nicht für den Führerschein gespart, aber auch darauf geachtet das Geld nicht übertrieben zu "verprassen" (vlt. findet sich ja ein vergleichsweise günstiges MacBook). Den Führerschein habe ich gemacht als ich ihn selbst finanzieren konnte. Aber wenn man Geld anspart kann man ihn ggf. eher machen und je nachdem wo man zur Schule geht oder welche Ausbildung man anstrebt kann es schon von Vorteil sein ihn zu haben.

Eigentlich sollte das Taschengeld dazu da sein, dass Du lernst, mit Geld umzugehen. Das kannst Du aber nicht, wenn Du ständig alles sparen sollst.

Ich finde es gut, wenn Du lernst, dass Du einen Teil des Geldes sparst, aber Du musst auch noch genügend haben, um Dir etwas kaufen zu können. Wenn Du jetzt schon länger gespart hast und Dir jetzt einen Wunsch erfüllen kannst, dann solltest Du das auch machen können.

Bis Du Deinen Führerschein machen kannst, dauert es ja noch ein wenig. Da kannst Du immer noch sparen und auch vielleicht dann schon etwas verdienen.

Dein Taschengeld soll Dich lehren, mit Geld umgehen zu lernen. Das lernst Du aber nicht, wenn Du alles ansparen musst. Dass Du davon allein Deinen Führerschein bezahlst, ist utopisch! Entweder geben Dir Deine Eltern für den Schein einen Kredit oder Oma hilft ;-) Über das Taschengeld solltest Du im beten Fall keine Rechenschafft ablegen müssen!

Was möchtest Du wissen?