Wofür sind Reitabzeichen notwendig?

3 Antworten

Ein Reitabzeichen braucht man nicht. Ich reite seit fast 50 Jahren und habe nicht einmal das "kleine Hufeisen". Man braucht sie, wenn man auf Turniere gehen will.

Ansonsten beweist ein Reitabzeichen einen gewissen Kenntnisstand beim Reiten. Wenn du also das kleine Reitabzeichen gemacht hast, dann weiß jeder, was in etwa du beim Reiten schon kannst.

Manchmal setzen Pferdebesitzer, die eine Reitbeteiligung vergeben wollen, ein Abzeichen voraus aus eben den oben genannten Gründen.

Aber wie gesagt, ich bin bisher gut ohne ausgekommen. Und ich habe seit gut 30 Jahren einen eigenen kleinen Stall mit 7 Pferden.

Allerdings bin ich kein Turnierreiter.

Ok, danke :)

Da ich ja beides momentan nicht möchte (Reitbeteiligung, Turnier), werde ich es einfach so ohne Reitabzeichen belassen

0

Es gibt verschiedene Reitabzeichen. Die Reitabzeichen 10 - 6 sind reine Motivationsabzeichen.

Die Reitabzeichen 5 - 1 benötigst du um auf Turnieren in bestimmten Leistungsklassen starten zu dürfen.

Hast du keine Turnierambitionen, musst du auch keine Reitabzeichenprüfung ablegen.

Was relativ sinnvoll ist, ist der Reitpass (diesen kann man machen, muss man aber nicht.)

Meinst du den Basispass? hab ich nicht, kann aber trotzdem relativ viel Theorie

0

Man braucht sie für das Turnierreiten. Und es macht auch Spaß, ein oder mehrere Abzeichen zu machen. Man bekommt auf die Art eine genaue Rückmeldung, wo man steht und was man lernen muss.

Was möchtest Du wissen?