Welche klassen darf ich mit dem reitabzeichen 5 auf turnieren reiten?

2 Antworten

Mit dem Reitabzeichen selbst erhältst du nicht automatisch eine Leistungsklasse fürs Turnierreiten. Aber du kannst damit die LK 6 beantragen. Damit dürftest du dann (im Großen und Ganzen) Prüfungen der Klassen E und A reiten. Bei uns sind auch viele Reiter- sowie Springreiterwettbewerbe noch für LK 6 ausgeschrieben. Und im Einzelnen musst du immer die konkrete Ausschreibung beachten.

Mit dem reinen Erhalt des Reitabzeichens hast du noch keine höhere Leistungsklasse. Mit dem RA 5 kannst du deine Leistungsklasse auf LK6 hochstufen. Um die Leistungsklasse zu erhöhen musst du dies erst bei der FN beauftragen ( dafür gibt es ein Formblatt: "Antrag auf Höherstufung". http://www.pferd-aktuell.de/shop/index.php/cat/c104#20180)

Nachdem die Höherstufung der LK durch ist hast du LK6. Damit kannst du in E und A Prüfungen auf LPO Turnieren starten.

(Für die Nennung von Turnieren musst du dich zwingend bei NEON anmeldungen, Nennungen im LPO Bereich können nicht mehr über schriftliche Nunnungen erfolgen, sondern nur noch online.)

Denke daran dass dein Pferd für LPO Turniere als Tunrierpferd bei der FN eingetragen werden muss.

Wende dich doch bei weiteren Fragen einfach mal direkt an die FN. Dort wird man dir gerne detailierte Auskunft geben.

Was möchtest Du wissen?