Wo würdest du eher auswandern für mindestens 5 Jahre und Wieso genau dahin?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Etwas anderes 40%
Kanada 23%
Russland 20%
USA 9%
Neuseeland 9%
Argentinien 0%
Namibia 0%

11 Antworten

Etwas anderes

Ich würde überhaupt nicht auswandern, auch nicht für 5 Jahre, da ich mir in Deutschland eine sichere Existenz aufgebaut habe, mit Eigenheim etc. Mein Partner, meine Freunde leben in Deutschland. Das gibt man nicht ohne weiteres auf.

Es wäre allerdings schön wieder in meiner Heimatstadt zu leben, aus privaten Gründen nicht machbar.

Etwas anderes

ich würde nach Spanien auswandern. Ich wohne auch schon seit über einem Jahr in Spanien. Es gefällt mir sehr. Ansonsten hätte ich von der Liste am ehesten Argentinien genommen. Bei mir geht es hauptsächlich um die Sprache, weil ich Spanisch einfach sehr mag.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

aber ich kenne noch jemanden der 8 Monate in Neuseeland war und dem hat es auch sehr gefallen und jemand anderes war eine Weile in Kanada, allerdings etwas kürzer und ihm hat es auch sehr gefallen.

Ich denke es kommt auf deine persönliche Meinung an, auf das was dich am meisten anzieht...

1
Kanada

Hallo.

Natürlich nur Stand jetzt. Alternativen wären für mich Neuseeland, USA, Australien, eventuell Schweden oder Norwegen, ein paar Jahre kämen in einem beruflichen Kontext auch Israel oder Südafrika in Frage, aber nicht für immer. Österreich als Übergangslösung.

Russland

Am ehesten Russland. Die USA werde ich nie im Leben betreten, da müsst erst vorher eine Partei an die Macht kommen, die mit dem US-Imperialismus komplett Schluss macht und sofort abrüstet und die Truppen weltweit in die USA zurückholt. Sie müssten auch ein strenges Waffenrecht einführen und die Todesstrafe abschaffen.

Kanada

In Kanada habe ich, zusammengerechnet, schon 11 Monate gelebt - dort könnte ich auch länger leben (je nach dem wo, klar).