Wo liegt der Unterschied zwischen Furcht und Angst?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angst ist irrational, Furcht ist rational.

Angst ist die Differenz zwischen zwei oder mehreren Ausgangsmöglichkeiten einer Situation. Die Größe der Angst entspricht der Größe der Differenz. Hier besteht die Möglichkeit, den Ausgang zu beeinflussen. Furcht hat man vor einer konkreten Bedrohung und keine Möglichkeit, diese zu beeinflussen.

Ich denke, Angst hat man vor etwas Bestimmten, Konkreten, Furcht ist eher ein Gemütszustand

Wofür Angst nützlich ist?

Hallo habe mal eine Frage. Wofür kann die abstrakte Angst nützlich sein? Ich rede jetzt nicht von der konkreten, eher als Furcht zu bezeichnenden Angst, die uns vor Gefahren warnt und uns Sicherheit bietet, sondern z.B. Angst vor der Realtiät, Angst vor den Blicken der Menschen usw. Also Angst, die ein schwerwiegendes Lebensgefühl von uns ist, die immer da ist und tief in uns drin sitzt. Ich weiß, dass diese Angst ein eher unnützes Produkt der Menschwerdung ist, aber diese Angst hat auch ihre guten Seiten. Weiß jemand diese Seiten?

...zur Frage

Wenn man beruflich oft mit Sterbenden und dem Tod konfrontiert ist, hat man dann vorm Sterben und Tod weniger Angst bzw. kann besser damit umgehen?

Wie ist es z.B. bei Altenpflegern, Soldaten im Krieg, Mördern ... ?

...zur Frage

Was ist Shirk der furcht?

Ich ich verstehe den Unterschied zwischen Angst und Furcht nicht. Wenn man Angst vor einem Löwen hat fürchtet man ihn ja weil man denkt dass es stark ist und jemanden verletzen kann. Und wenn man Kreaturen zieht die es gar nicht gibt kriegt man doch auch Angst und warum sollte es nicht Furcht sein oder ist es Furcht und was ist Furcht und was ist Angst???

...zur Frage

Was bedeutet jemanden fürchten?

Was was bedeutet jemanden fürchten Islamisches betrachtet??? Was ist der Unterschied zwischen Furcht und Angst??? Ist das auch fürchten wenn man von jemandem Angst hat, der jemanden entführt hat, und gerade dabei ist ihn umzubringen???

...zur Frage

Was denkt ihr passiert nach dem Tod und warum denkt ihr so?

Tach

Ich bin Männlich 25 Jahre alt und habe Leukämie (aml), es geht Gesundheitlich momentan wieder etwas bergauf. Trotzdem habe ich, obwohl ich das nicht zugeben würde, Angst davor daran zu sterben und mache mir viele Gedanken über den Tod, meine eigene Beerdigung und so weiter.

Ich bin kein religiöser Mensch, trotzdem freue ich mich wenn andere Leute daran glaube können und ich würde gerne wissen was euere Meinung nach, nach dem Tod passiert.

Ich habe mal eine Weile selbst versucht zu glauben, hat nur nicht so geklappt, einfach weil es mir persönlich zu unlogisch erscheint.

...zur Frage

Wie schaffe ich es, nicht mehr voller Angst und Furcht durchs Leben zu gehen?

Hallo Zusammen,

ich habe heute mal eine etwas tiefsinnigere Frage:

Ich bin mittlerweile 25 Jahre, jedoch bin ich schon immer, so weit ich zurückdenken kann, sehr ängstlich und meistens voller Furch gewesen. Sie bestimmt oft einen großen Teil meines Lebens. Ich habe Angst vor meiner neuen Arbeitsstelle, Angst die Anforderungen nicht zu erfüllen, Angst zu scheitern, Angst schwer zu erkranken, Angst meine Freundin zu heiraten (und ich weiß nicht mal wieso, ich liebe sie), Große Angst vor der Zukunft, Versagensängste usw.

Ich habe machnmal das Gefühl, ich könnte viel unbeschwerter leben und schon viel weiter gekommen sein aber ich schaffe es nicht, ich habe immer wieder Angst vor allem möglichen und überdenke alles immer wieder und grüble über jede Kleinigkeit.

Dieses Verhalten von mir war (sicherlich) auch der Mitauslöser meiner schweren Depression, wegen der ich vor einiger zeit in stationärer Behandlung war, doch all die Theraputen und Therapien haben nicht wirklich viel genutzt. Ich habe das Gefühl, noch nie wirklich gelebt zu haben sondern durch meine Furcht alles nur vom Rand zu betrachten.

Wie kann ich es schaffen aus diesen Denkmustern zu fliehen? Wie kann ich anfangen zu leben? Ohne ständige Angst und Sorgen, denn das macht mich langsam kaputt.

Sorry für den langen Text und danke fürs lesen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?