wo kann man leichter auswandern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Keines dieser Länder nimmt Auswanderer auf, die nichts können. Schau Dir auf den jeweiligen Homepages die Anforderungslisten an und vergleiche, wo für Dich die besseren Chancen bestehen. Allerdings ist bei beiden Ländern Voraussetzung für eine erfolgreiche Auswanderung, dass Du einen Beruf hast und eine mehrjährige Berufserfahrung in diesem Beruf, gute bis sehr gute Sprachkenntnisse hast, Gesund bist und genügend Geld auf dem Konto, um bis zu einem Jahr dort leben zu können, ohne Job aber mit Wohnung und Auto.

Und sei versichert, keines dieser Länder wartet speziell auf Dich. Die Schulausbildung ist kein Einwanderungskriterium, sondern das fachliche Können.

Da das zwei sehr verschiedene Länder sind, solltest Du Dich entscheiden, wo Du denn überhaupt leben wolltest. Da man in beiden Ländern work&travel machen kann, empfehle ich Dir dies jeweils ein Jahr lang zu machen. Bei Kanada mußt Du Dich allerdings bewerben für das working holiday Visum und kannst mit Glück ausgelost werden, denn da gibt es nur eine beschränkte Anzahl an Visa, die ausgegeben werden.

Auswandern ist eine große Sache und wenn sie erfolgreich abgeschlossen werden soll, dann braucht es sehr viel Vorbereitung und Geduld. Das ist nicht, wie der Gang zum nächsten Bäcker. Viel Erfolg.

wenn du über eine gefragte/seltene fachausbildung verfügst, oder rentner mit einem gesicherten einkommen bist, wirst du in beiden ländern mit offenen armen empfangen.

aber wenn du vorhast, bei denen die sozialsysteme in anspruch zu nehmen, kannst du es vergessen

lieblichistmein 20.02.2017, 17:48

naaaaa keine antworrt auf meine frage

bei gleich schlechter berufsausbildung, in welchen der beiden ländern werde ich eher aufgenommen??

0
noname68 20.02.2017, 17:52
@lieblichistmein

doch, meine antwort war schon auf die frage bezogen. es heißt doch "gefrage oder seltene fachausbildung" am besten in verbindung mit ein paar jahren berufspraxis.

arbeitslose autoverkäufer oder gastronomiegehilfen haben beide länder im überfluss.

und ob du "angenommen" wirst hängt maßgeblich von dieser frage ab und nicht z.b. von deiner fähigkeit, gut rugby spielen (australien) oder skilaufen (kanada) zu können

3

Bei schlechter Ausbildung und ohne Geld werden dir beide Länder die Türe vor der Nase zuschlagen. Versuche dich entsprechend deinem Wunschland vorzubereiten. Dann klappt es auch!

lieblichistmein 20.02.2017, 21:18

was für eine berufsausbildung müsste ich denn abgeschlossen haben um wahrscheinlich in eines der beiden ländern angenommen zu werden

reicht da auch eine bestimmte duale ausbildungsberuf

oder muss ich studieren oderso, um wirklich ne chance zu haben

habe nämlich nur den hauptschulabschluss

0
Falkenpost 20.02.2017, 21:20
@lieblichistmein

Die beruflichen Anforderungen werden jedes Jahr neu definiert - je nachdem was gerade benötigt wird. I.d.R. sind es handwerkliche Berufe (Schreiner ...) oder medizinische Berufe. Die Websites der Länder geben dir hierüber Auskunft.

1
lieblichistmein 20.02.2017, 21:22
@Falkenpost

also wenn ich schreinerberuf (3 jährige duale ausbildung) lernen würde dann hätte ich eine gute chance in eines der länder angenommen zu werden?

obwohl ich nur den hauptschulabschluss habe?

0
Falkenpost 20.02.2017, 21:24
@lieblichistmein

Ob dual, linear oder integral in einem Australier völlig Wurscht! Mach deinen Meister und versuche es. Es kann aber sein, dass bis zu diesem Zeitpunkt ein anderer Beruf gesucht wird. Schau auf der Website nach was gefragt ist. Dann hast du es schwarz auf weiß. Und Englisch solltest du perfekt können.

Werde Arzt. Die suchen sie wie warme Semmeln.

0
Falkenpost 20.02.2017, 21:29
@lieblichistmein

Wenn man sich alle vorhandenen Listen genauer anschaut, stellt man fest, dass Australien branchenübergreifend Fachkräfte sucht z.B. vom Häuser- und Versicherungsmakler, über den Golfer, Tenniscoach, Flugbegleiter, Feuerwehrrettungskräfte, Berufstaucher bis hin zum Lehrer, Ingenieur, Arzt oder IT Fachmann – um nur einige beispielhaft zu nennen.

http://australien-blogger.de/auswandern-nach-australien-der-neueste-stand/

http://australien-blogger.de/auswandern-australien-permanent-residency-teil2/

0

Was möchtest Du wissen?