Wo kann man hin, wenn man es einfach nicht mehr aushalten kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ Yakup007

Wo willst du denn hin, hast du Probleme? Dann wirst du die immer mit dir mitnehmen, egal wo du hin gehst.

Kommt auf deinen Stress an, durch was oder wen wird der ausgelöst?

Kannst du dem entgegenwirken, würden Gespräche helfen, welcher Art von Stress?

Hier muss man dir schon Gegenfragen stellen. Man kann nicht immer nur abhauen, mancher Sress lässt sich lösen, wenn jeder auf den anderen eingeht.

Besteht dein Sress aus häuslicher Gewalt, dann gibt es Stellen wo man sich hinwenden kann.

Besteht dein Stress aus rein pubertären Problemen, das kann man auch lösen.

Etwas mehr Infos solltest du den User hier schon geben, denn Stress ist nicht gleich Stress. Manchen Stress machen sich die Leute teilweise auch selber.

Ja okey, hast ja schon recht! Ich war schon von geburt so wie ich bin. Viele leute merken das, das ich anders bin. Viele sagen ich wäre komisch, eigenartig, halt anders. Wären ich versuche meinen Charackter zu ändern, werde ich immer weiter von Anderen runtergemacht. Ich reagiere meist stark auf Dumme witze und beleidigende Worte, mit Gewalt. Ich hasse Menschen die Andere fertig machen! Z.B. in der Schule, im Alltag eben. Ich war immer so. Kritikfähigkeit besitze ich nicht und wenn mich jemand schief anglotz, bin ich wütend und haue meist drauf.

Mein Umfeld leidet sehr stark darunter, meinen sie, aber was kann ich schon machen. Ich habe mich an einen Psychologen gewendet, aber die haben alle volles Haus! Ich bin zum Hausarzt gegangen, doch er meinte benutz Tabletten! Das klappt aber nicht ganz.

Ich bin eigendlich sehr nett, wenn man mich gut behandelt. Ich habe ein starkes Herz. Habe schon Humor, doch nicht jeden Tag.

Mich ärgert es, wenn meine Familie mich nicht versteht. Das einzige was mir helfen kann, ist ein Mann der mir Geschichten erzählt und mir in der Praxis bisschen hilfestellung gibt, wie man die Menschen richtig behandelt ohne auszurasten!

P.S. Mein Vater starb als ich 7 war. Ich brauchte ihn, aber er war nicht da.

0
@Yakup007

@ Yakup007

Zuerst mal soviel: dass dein Vater so früh gestorben ist, tut mir für dich leid. Leider geht es vielen Menschen so, die einen Elternteil so früh verlieren.

Aber deinen Charakter verändern? Keiner kann aus seiner Haut heraus und man kann nicht seinen kopmpletten Charakte ändern, sondern nur gegen die schlechten Eigenschaften etwas tun. Jeder Charakter ist ein Teil von einem selbst, aber man kann die schlechten Eigenarten verändern und sie in gute Eigenschaften umwandeln. Hier wird dir auch ein Mann nicht helfen können der dir Geschichten erzählt und dir in der Praxis hilft.

'Wenn das so einfach wäre, dann bräuchte man keine Menschen die Psycholigie studieren. Ein Therapeut wird dir nur Wege aufzeigen, wie du damit besser zurechtkommst. Aber er wird dir nicht die Arbeit abnehmen, das kann er nicht und das darf er auch nicht. Du brauchst professionelle Hilfe und dann suche dir erst mal einen anderen Hausarzt, der dir nicht nur zu Tabletten rät. Damit bist du nur "stillgestellt", aber deine Grundpürobleme sind dadurch nicht gelöst.

Dass Therapeuten heute alle knall voll sind ist an der Tagesordnung. Was du außerdem machen kannst, ist ein Anti - Agressionstraining und dafür gibt es Kurse. Google mal danach "Kurse gegen Agression", ob es so was in deiner Nähe gibt.

Hier kannst du dich mal durchlesen und dort ist eine Telefon-Nummer angegeben. Die kannst du mal anrufen und fragen, ob die dir weiterhelfen können und evtl. wissen, ob es so eine Einrichtung auch bei dir in der Nähe gibt. Meistens haben die da Adressen.

http://www.anti-aggressionstherapie.de/

Ob du schon von Geburt an so bist oder ob da bereits was schiefgelaufen ist, kann dir auch nur ein Fachmann erklären. Dazu dient genau eine Therapie und dann solltest du etwas Geduld mitbringen, bis du einen Termin bekommst.. Rede mit einem Arzt, es gibt auch Tageskliniken, die Therapien anbieten. Vielleicht wäre auch eine Familienherapie bei euch angebracht (?).

Hier gebe ich dir noch eine Seite, dort kannst du dich auch durchlesen. Dort gibt es eine Liste von Therapeuten, da ist sicher einer in deiner Nähe dabei, wo du mal anrufen kannst.

PID = Psychotherapie - Informations - Dienst

wewewe.psychotherapiesuche.de/

Bitte gebe das manuell ein, hier ist nur ein Link erlaubt, oder du gibst nur PID ein.

Du bist erst 20 Jahre alt und dir steht die ganze Welt offen, also lasse deinen Kopf nicht hängen. Es gibt viele Menschen, denen es so geht wie dir, aber DU musst den ersten Schritt tun und dich selber etwas durchfragen nach dem passenden Therapeuten.

Telefon gegen Kummer findest du auch jede Menge im Internet, wenn du das so eingibst.

0

Ich gehe dann immer gerne im Wald spazieren, das hilft mir sehr viel, weil ich dann abschalten kann, nur die Geräusche des Waldes und der herrliche Duft um mich herum. Im Winter, wenn es arg kalt ist, sind Bibliotheken eine gute Anlaufstelle, da kannst du den ganzen Tag verbringen und hast noch reichlich Lektüre.

Lesen hilft aber nicht wirklich, um Menschen zu verstehen. Ich z.b. brauche einen der mir das in der Praxis zeigt. Ich habe schon versucht mir selbst zu helfen. Die psychologen haben keine zeit und ich verzweifel :/

0

Wende dich an das Kinder u. -Jugendtelefon, an die Nr. gegen Kummer, oder ans Jugendamt.

Wenn du total gestresst bist und einfach mal Stress abbauen musst, geh joggen, lauf in den Wald und schrei einmal laut oder boxe einen Baum... hört sich verrückt an, hilft aber meistens wirklich

haha, ja das stimmt. Aber wenn da Menschen vorbei kommen, ist das nicht mehr so komisch ;)

0

Was ist denn mit deiner Familie los? Einfach nur Stress oder richtig große Probleme und wie alt bist du?

Ja, ich kann sie nicht verstehen. Sie machen Stress über Kleinigkeiten. Sie verstehen micht nicht und ich sie nicht. Und das war schon so lange so, bis zu meinem jetzigen Alter 20 Ich wünschte, ich wär schon mit 15 abgehauen. :/

0
@Magnolie443

Ja, aber was soll ich denn direkt machen? Ich besuche eine Abendschule und arbeite nebenbei. Ich wollte immer weg. doch wohin? Ich bin verzweifelt.

0

Was möchtest Du wissen?