Wo kann ich mein Auto kostenlos entsorgen (verschrotten) lassen?

17 Antworten

In Raum Ruhrgebiet gibt es zum Beispiel diesen Service:

http://www.schrottautos-ankauf.de/

Schnelle Abmeldung und das Geld war innerhalb von zwei Tagen auf dem Konto. Sehr Empfehlenswert. Hat alles sehr gut geklappt.

Jeder Automarken-Händler muss die Fahrzeuge seiner Marke die er verkauft auch kostenlos zum verschrotten annehmen und entsorgen, aber er wird es möglicherweise nicht abholen. Deshalb muss das Auto irgendwie zum Händler gebracht werden und wenn es nicht mehr fährt, muss es abgeschleppt werden, was Geld kostet. Es zu verschenken, davon würde ich ab raten. Laut Altauto-Verordung (gesetze-im-internet/altautov) gibt es hohe Strafen, wenn das Auto nicht fachgerecht entsorgt wird und man das nachweisen kann. Es gibt auch Schrotthändler die noch ein paar Euros dafür zahlen. Wenn es aber schnell und einfach gehen soll kann ich die www.kostenfreie-autoverschrottung.info empfehlen, da bekommt man zwar kein Geld mehr, aber man muss sich um nichts mehr kümmern und es ist kostenlos.

Eure Tips waren nicht schlecht ;)

Der einfachste Weg sein altes Auto loszuwerden ist wohl, es von einem Autoverschrottungsdienst abholen und dann verschrotten zu lassen. Es gibt einige Websites, die das kostenlos anbieten. Die kostenlose Abholung ist v.a. dann sehr praktisch, wenn das Auto nicht mehr fährt oder keinen TÜV mehr hat - so wars zumindest bei meinem.

Hab es jetzt von http://www.kostenlose-autoverschrottung.com abholen und verschrotten lassen. Das ging absolut einfach und reibungslos, und war absolut kostenlos! Hab die Anfrage hingeschickt, wurde am gleichen Tag zurückgerufen und nach zwei Tagen wurde es abgeholt :) Der Verwertungsnachweis ist auch schon da!

Auf der Seite können sogar alle, die sich nur sehr ungern von ihrem Baby trennen (so wie ich ;) ) ihr Auto "verewigen", in der letzten "Ruhestätte". Witzige Idee ;)

Was möchtest Du wissen?