Wo entsorge ich einen alten WC-Sitz?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn dein Toilettensitz keinen grünen Punkt irgendwo hat, darf er sowieso nicht in den gelben Sack. Gelber Sack heisst nämlich nicht Kunststoffverwertung sondern Rückführung grüner Punkt. Als Sperrmüll würde ich den Sitz allerdings auch nicht deklarieren, der normale Restmüll ist schon richtig. Also ab damit in die schwarze oder graue Tonne :). Viel Spaß mit dem neuen Sitz :)

ist doch EINDEUTIG sperrmüll: was NICHT in die "normale" mülltonne passt und nicht recyklingfähig ist, ist spermüll und ende!!

0

Oder, Du führst ihn selbst wieder dem Kreislauf zu, dann kannst Dir zumindest sicher sein, "Gesellschaftskonform", biologisch, dynamisch, wertvoll zu handeln.

Z.B. Packst das Ding in nen Sack und "schredderst" es bis Du ca. 1 cm kleine Stückchen hast. Danach 2 Hand voll handliche Steine rein und mit schmackes gut durch mischen um die Kanten zu entgraden.

Nun wäre Dein Waschmittel Spar Säckchen fertig, wenn Du das Ergebniss, abgesehen der Steine natürlich in einen handlichen Stoffbeutel, den Du gut beknotest tust!

Bei jeder Wäsche mit in die Maschine und mit der Hälfte an Waschmittel freuen!

Das ist Restmüll.

Ich hab auch einen lilafarbenen gekriegt, und den alten (Material unbekannt, Farbe grün) habe ich einfach zu Scherben geschlagen und als Vorgartendeko verwendet.

Wenn Du zur Miete wohnst, solltes Du ihn behalten. Bei einem Auszug muss erwieder moniert werden. Nicht jeder mag so ein lila Deckel (Ich stell mir das schrecklich vor; ist aber geschmacksache).

Ich hab uch so einen lilanen, ist voll cooool!

0

Was möchtest Du wissen?