Wird mit Altgriechisch in de Schule die Koine Griechisch gelernt oder das Kklassische griechisch?

Support

Liebe/r aleks100,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Viele Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Im Griechischunterricht an deutschen Schulen ist das gelernte Altgriechisch in der Hauptsache Attisch. Dieser altgriechische Dialekt ist der, in dem der größte Teil der gängigen Schullektüre geschrieben ist. Die steht im Zusammenhang mit einer kulturellen Hegemonie Athens. Das Attische ist mit dem Ionischen (ein anderer altgriechischer Dialekt) eng verwandt. Wenn ein Werk in einem bestimmten Dialekt gelesen wird, werden Hinweise über die wichtigsten Eigenarten gegeben.

Die Koine (κοινή) ist seit dem Hellenismus als allgemeine gemeinsame griechische Sprache verwendet worden. Bei ihr gibt es eine Mischung verschiedener Dialekte, aber sie beruht zum größten Teil auf dem Attischen. Das Neue Testament der Bibel ist in Koine geschrieben. Attisch haben zum Beispiel die Schriftsteller Aischylos, Sophokles, Euripides, Thukydides, Xenophon, Platon und Aristoteles geschrieben. Der Geschichtschreiber Herodot hat in einem ionischen Dialekt mit einigen Eigenarten geschrieben. In der Sprache des Dichters Homers gibt es neben Ionisch auch äolische Elemente. Dorisch sind z. B. Gedichte Pindars und die Chorlieder in attischen Tragödien. Die antiken Werke sind handschriftlich abgeschrieben worden, nicht einfach in Koine übersetzt. Eine Anpassung des Dialekts kann in manchen Fällen vorgekommen sein, es gibt auch Varianten in Handschriften. Der ionische Dialekt ist Wissenschaftlern bekannt. Bei den Sprachformen, die ein bestimmter Autor in einer persönlichen literarischen Kunstsprache verwendet hat, kann es in Einzelheiten Unsicherheit geben, wenn die Überlieferung sehr uneinheitlich ist und die ältesten Varianten nicht eindeutig festgestellt werden können.

Super-Antwort, eine kleine Ergänzung: Aus dem attischen "mechana" wurde Mechanik entlehnt, das dorische Wort "machana" gleicher Bedeutung fand seinen Weg über das dorisch besiedelte Süditalien ins Lateinische, wurde zu "machina" und stand der Maschine Pate.

0

Soweit ich weiß das des ionischen Dialektes. Ich habs in der Schule nicht gehabt, aber muss es jetzt an der Uni nachmachen.

ich hebe mal einen lehrer gefragt und der hat mir gesagt, dass das altgriechisch in der schule nur die koine sein kann, weil alle schriften der antike in die koine übersetzt worden sind und der ionische dialekt unbekannt ist für die wissenschaftler

0
@aleks100

Dann hat Dein Lehrer leider nicht recht gehabt, denn es sind viele Schriften im attischen, dorischen und ionischem Griechisch erhalten sind. Und auch das Koinegriechisch ist nicht Albanisch.

0

Altgriechisch (ca. 800–300 v. Chr.) Dialekte: Äolisch, Arkadisch-Kyprisch, Attisch, Dorisch, Ionisch

Da die in der Schule gelesenen Klassiker vor 300 v.Chr. lebten, sind die Texte nicht in Koinegriechisch geschrieben.

Koine: 300 vor Chr. bis max. 600 n.Chr.

MfG siehe wikipedia

Gibt es Islamische Internate oder Schulen?

Mich würde mal interessieren ob es in Deutschland sowas wie katholische Schulen gibt aber eben für Kinder bzw. Familien die dem Islam angehören. Oder Kinder Gruppen wo gemeinsam gelernt und Gespielt wird, wie im Kindergarten? Ich habe nämlich ein echtes Problem mit den Stil de hiesigen Krippen und würde sowas niemals mein Kind anvertrauen.

...zur Frage

Unterschied Altgriechisch - Neugriechisch?

Hallo!

Das ist heute schon meine zweite Frage zum Thema :D

Da ich im Moment Altgriechisch lerne kam bei mir die Frage auf, wie sehr sich die griechische Sprache seit der Antike weiterentwickelt hat. Ich weiß schon, dass die Aussprache recht unterschiedlich ist. Darüber hinaus frage ich mich:

  1. Wie einfach ist es für einen Neugriechen, einen Altgriechischen Text zu verstehen?
  2. Inwiefern hat sich die Formenlehre weiterentwickelt?
  3. Hat sich de Wortschatz stark verändert?

DrSchmitt

...zur Frage

russisch und griechisch lernen?

Hey, ich lerne in der Schule Latein und englisch.in Latein stehe ich auf einer 1 und in englisch auf einer 2. (ich mag Sprachen einfach,nicht So wie Mathe-.-)im nächsten Schuljahr kommt noch altgriechisch dazu.davor hab ich allerdings nicht so viel Angst, da mein Vater Grieche ist und sowohl neu als auch altgriechisch kann.und nun zu meiner frage:kann ich derweil auch russisch lernen ? ich hàtte auch Hilfe von meiner Mutter, die halb russin, halb Armenierin ist..meint ihr das würde funktionieren ? ich fände es so cool.. LG

...zur Frage

Wie sind mal Könige entstanden?

Wir haben damals in der Schule gelernt, dass in der Steinzeit die "Sippe" (das Volk) einen "stärksten" -ich nenne es eher den siegreichsten- zum Anführer "gewählt" hat, der dann für immer deren Chef blieb. Aber den hätte man dann ja auch wieder abwählen oder stürzen können. Wie sind dann später, in der Antike, die Königshäuser entstanden, etwa nur durch Gewalt der Herrscher? Die waren höchstwahrscheinlich organisiert.

...zur Frage

Schulwechsel trotz anderer Fremdsprache?

Hallo,

ich gehe derzeit in die 9. Klasse eines Gymnasiums und habe seit der 5. Klasse Englisch und seit der 6. Klasse Französisch gelernt. Nun möchte ich aber zum Schuljahresende auf ein altsprachliches Gymnasium wechseln, in dem seit der 5. Klasse Latein und Englisch und seit der 8. Klasse Altgriechisch oder Französisch gelernt wird. Da ich mir Latein (und Altgriechisch) aber schon autodidaktisch beigebracht habe, wäre es für mich selbst kein Problem, da ich mithalten könnte, aber ich weiß nicht was die Schule dazu sagt. Ich würde ja gerne dort anrufen, aber hier sind noch Ferien. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?