WIFA oder EDEA

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

hier möchte ich die Vorzüge beider Marken vorstellen:

WIFA

  • Komplettlederschuh
  • thermoverformbar
  • stabil und langlebig
  • Holz-Leder-Sohle
  • verschiedene Schuhweiten

EDEA - extrem leicht - ohne Einlaufzeit sofort fahrbar - bequem - günstig

Es ist eine Frage des persönlichen Geschmacks (und des Geldbeutels), zu welchem Schuh man greift.

Meine persönliche Erfahrung mit WIFA-Schuhen ist eher schlecht. Ich finde sie unbequem und schwer. Nach dem WIFA-Schuh hatte ich dann längere Zeit Risport-Stiefel. Diese kann ich uneingeschränkt empfehlen. Sie sind stabil und bequem. Derzeit fahre ich einen EDEA Overture Stiefel mit John Wilson Gold Seal-Kufe . Da ich sehr breite Füße habe, passt mir dieser Schuh am besten. Leider bricht er schneller ein als WIFA und Risport. Bei der Kufengröße ist darauf zu achten, dass man bei EDEA-Stiefeln immer eine kleinere Kufe benötigt als bei Risport oder EDEA in derselben Schuhgröße. Da die EDEA- und Risport-Stiefel mit Mikrofaser ausgekleidet sind, stinken sie schneller als WIFA-Stiefel, die aus Leder bestehen.

Fazit: Die EDEA-Stiefel übertrifft m. E. nichts an Bequemlichkeit. Die Risport-Stiefel (hier: Risport RF 2) sind die erste Wahl für alle Sportler mit hohen Erwartungen an Stabilität, Langlebigkeit und Bequemlichkeit.

Shops: EDEA - Euroskate-Shop WIFA - Firma Lederbach, Mannheim Risport - Skaters World, Frankfurt

Auf jeden Fall edea! Ich bin jetzt schon lange lange im eiskunstlauf . Bei meiner kür(vor 3 tagen) trug ich edea. Sie sind bequem und auf jeden fall für kinder. Ich persönlich habe mit 4 jahren eiskunstlauf angefangen und meine allerersten schlittschuhe waren von edea. Meine trainerin war begeistert von meinen schlittschuhen. Ich hoffe das deine Tochter noch viel Erfolg hat.

Lg eiskunstlauf204

Ich lauf seit 6 jahren mit edea hab mir jetzt vor kurzem die ice fly gekauft und würde sie gegen nix mehr tauschen ;)

Was möchtest Du wissen?