Wieviel wiegt 1 kg auf dem Mond?

4 Antworten

1 kg wiegt auf der Erde Auch eben ein Kg aber auf dem Mond nur etwa ein Sechstel . Die masse bleibt natürlich gleich Aber die Gewichtskraft sechstelt sich weil die Gravitation auf dem Mond nur ein sechstel von der der Erde beträgt .

HenryChinaski hat irgendwie recht. die masse eines körpers verändert sich nicht mit der gewichtskraft. variabel ist nur das gewicht. falls du diese antwort suchst: die fallbeschleunigung beträgt auf dem mond ungefähr ein sechstel der der erde

Die Masse wäre 1 Kg, das Gewicht etwa 0,17 kp bzw 1,64 N

13

hust, hust 1,64 N wäre höchstens die gewichtsKRAFT (masse mal beschleunigung). die einheit der masse ist kilogramm.

nichts zu danken

0

Formel zur Berechnung der Gravitation/ Gewicht auf Kallisto

Wie kann ich berechnen, wie stark 1 kg an einen fremden Mond gezogen wird( wenn er auf der Oberfläche steht.), wenn ich nur die Masse des Planeten habe, eventuell auch noch den Radius. Also ich will wissen wie viel 1 kg auf anderen Monden wiegt. (Sonst könnt ihr mir auch schreiben, wie viel ein kg auf dem Jupitermond Kallisto wiegt!!! Natürlich von dort aus gesehen. :D )

:D

...zur Frage

Wieviel Kilogramm wiegt der Mond?

...zur Frage

Thema Komplexe Zahlen Seminararbeit?

Guten Abend!Ich werde in der 11. Klasse eine Seminararbeit zum Rahmenthema Komplexe Zahlen schreiben müssen. Da ich sehr interessiert in Physik bin, würde ich sehr gerne ein Seminararbeitsthema wählen, das irgendetwas damit zu tun hat. Mir fallen da jetzt primär mal Schwingungen ein... Könntet ihr mir evtl. sagen, ob es da auch andere Themen gäbe, bzw. was für Schwingungen.Vielen Dank schon mal,Luna

...zur Frage

In was wird Masse angegeben?

Normalerweise ist das ja Kg, aber das ist ja das Gewicht und man wiegt auf dem Mond weniger als auf der Erde. Die Masse ändert sich jedoch nicht.

...zur Frage

Naturwissenschaftliches Studium sinvoll?

Hallo! Da mich Naturwissenschaften sehr faszinieren, möchte nach meiner FHR ein Naturwissenschaftliches Studium anstreben. Ich habe dabei immer an Biologie gedacht. Nach ein wenig Recherche musste ich feststellen, dass ein Biologie Studium eine Fahrkarte in die Arbeitslosigkeit zu sein scheint. Jetzt frage ich mich, wie sieht es mit Chemie oder Physik aus? Viele Unis haben in diesen Studiengängen noch nicht einmal Zulassungsbeschränkungen.(Was mir entgegen kommt ^^). Wie sehen die Zukunftsaussichten als z.B. (promovierter) Chemiker aus? Findet man leicht Arbeit in Forschungseinrichtungen/ in Laboren? Auch langfristig? Bundesland Hessen...

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wie viel wiegt eine Masse vom 1 kg am Mond?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?