wieviel verdient ein Lkw fahrer im Schwertransport? kan ncihts dazu finden

5 Antworten

Ein normaler Berufskraftfahrer verdient ca. 2200 Euro Brutto plus Spesen. Ein Schwertransportfahrer ,wie ich, verdient ca.2300 Euro Brutto aufwärts plus Spesen und Zulagen. Je länger du bei einer Firma bist und umso mehr Erfahrung du hast, desto mehr verdienst du. Es gibt 4 verschiedene Arten von Schwertransporten:

Großraum: große Abmessungen, geringes Gewicht Schwertransport: sehr hohes Gewicht, kleine Abmessungen Großraum-und Schwertransport: sehr große Abmessungen und sehr hohes Gewicht Langtransporte: Ladung mit über 20 m Länge. Nicht jeder Schwertransport braucht Polizeibegleitung.

kommt immer auf die firma an.

ich fahr zur zeit einen frigo. muss aber auch hin und wieder einen ausziehsattel hinter mir her schleppen und fahr dann mit einer gesammtlänge von 24m (anstatt 16,5m) durch europa. mehr verdienen tu ich deswegen nicht.

lohn liegt meist (je nach firma) im schnitt zw. 1450€ brutto und 2000€ brutto. die jenigen, die weniger verdienen, bekommen dafür oft (erfundene) zulagen, damit sie ende monat auf einen normalen lohn kommen. wie rainer schon schrieb... je fairer der arbeitgeben, desto höher der brutto gehalt.

bei uns in österreich ist es meist so, dass wir generell 1480€ brutto haben (ist der mindestgehalt). dafür stehen bei uns jeden monat 100 überstunden mit drauf. diese (regelmäßig geleisteten) überstunden werden auch im krankheits und urlaubsfall ausbezahlt. der niedrige grundlohn ist hierzulande nur aus steuerlichen gründen. mit dem mindestlohn, zahlst auch so gut wie keine steuern. die pensionsbemessungsgrundlage wird in österreich sowieso aus dem gesammtlohn berechnet. also aus dem grundlohn, zulagen, überstunden und spesen.

lustig an unserem job ist (und das gibts sonst glaub in keinem beruf), dass wir mehr netto als brutto haben. also im schnitt kommt ein schwertransportfahrer (incl spesen) auf ca 2500€ netto. wenn er am wochenende draussen ist, kommen (in unserer firma) 150€ netto / wochenende dazu.

Das ist eine Frage, die schwer zu beantworten ist. Es gibt Kraftfahrer, die fahren bei Ausbeuterfirmen um die 1100€ brutto, der Rest über Spesen. Kommt zwar dann auch auf die 2000€ aber durch das niedrige Brutto gibt es im Bedarfsfall wenig Arbeitslosengeld und Krankengeld und Rente....

Dann gibt es Kraftfahrer die haben ein hohes Brutto von z.B. 2500-3000€....

Wie definierst Du nun Schwertransport? - OK, ein Kraftfahrer auf einem Schwertransportzug verdient in der Regel mehr, da er mehr leisten muss, mehr können muss, mehr Verantwortung hat, aber da gibt es auch Unterschiede: Ein Kraftfahrer hat eine Ladung, die minimal über 2,55m breit ist, oder weit nach hinten überhängt, bzw. die Gesamtlänge des Zuges um mehr als 3m überschritten wird, dann braucht er Sondergenehmigung und orangenes Blinklicht und ist ja somit "Schwer- und Sondertransport." Deswegen wird er aber auch nicht mehr verdienen als einer der normale Plane fährt.

"Richtige" Schwertransportfahrer", die mit BF3-Begleitung und Polizeibegleitung fahren, bei denen Brücken gesperrt werden wenn dieser überfährt, bei Transporten bei denen erst mal 1 Jahr vorher sämtliche Genehmigungn eingeholt werden müssen und bei denen Verkehrsschilder umgeschnitten werden und Autobahnen gesperrt werden, bei diesen wird der Fahrer mit Sicherheit mehr verdienen.

Unterscheide: Schwertransport ist nicht gleich Schwertransport. Und pauschalisieren kann man das nicht, denn im Endeffekt liegt es an der Firma, die Dich beschäftigt, ob sie Fahrer respektiert und gut bezahlt und gut behandelt, oder ob ein Kraftfahrer für ein Minimum fährt und/oder der Firma egal ist.

Es obligt nicht dem Unternehmern was es bezahlen will, dazu gibt es Tariflöhne ! Gewerkschaft Verdi Lohntarif Nr. 30

Schwerlastverkehr :

C-E Führerschein 5-Jahre Berufserfahrung BF3 -Schulung Stundelohn Lohngruppe 6

14,60 €/h dazu weitere Zuschläge für Überstunden, Nacht-, Sonn-und Feiertagsarbeit und die Spesen sind sowieso obligatorisch hinzu zu bezahlen. Deutschland 24€/d bzw. 42 €

Leider ist es so damit sich die Fahrer das Heft aus der Hand nehmen lassen haben.

Es sollten noch viel mehr vor das Arbeitgericht gehen und ihren Arbeitgeber verklagen, wenn die der Meinung sein sollten Lohnzahlung ist ein freiwillige Sache und 1100€ Brutto bezahlen und den rest mit Spesen aufbauen , die sie sowiso zu zahlen hätten.

Grundlagen hierzu Arbeitsrecht, Arbeitszeitgesetz usw. hier insbesonder §§ 138 Wucher , u.612 BGB Schadenersatz.

Vorrauseztung genau Arbeitszeitaufzeichnungen, Kopien von Frachtbriefen, dürfte nicht so schwer sein, da es heute die digitale Fahrerkarte gibt auf der 18 Monate aufgezeichnet sind.

Transportunternehmer glauben nur der billigste Anbieter bekommt Aufträge. Dann muß man eben mal NEIN sagen könne. Und nur so werden realistische Frachtpreise durchzusetzen sein.

Und wäre der gewerkschaftliche Organisationgrad wie in Frankreich (90%) wäre die Lage im Transpotgewerbe lange nicht so schlimm.

Einigkeit macht stark!

  1. Kraftfahrer verdienen 1700 Euro

2.Mann kann es nicht vergleichen den Kraftfahrer sind rund um 10 Stunden auf der Autobahn danach 4 Stunden pause und weiter 10 stunden

Wenn ein Kraftfahrer 10 Stunden auf der Autobahn ist, danach 4 Stunden Pause macht und dann wieder 10 Stunden fährt, dann zahlt er mehr Strafe als er verdient.....

2
@Mausi2548

Kraftfahrer sind rund um 10 Stunden auf der Autobahn danach 4 Stunden pause und weiter 10 stunden

Da weißt Du aber sehr wenig, und das ist auch noch falsch...

UND:

  • Kraftfahrer haben den IQ eines 14-Jährigen
  • Fahren immer nur betrunken
  • nehmen keine Rücksicht
  • sind für alle Staus verantwortlich
  • verursachen Unfälle weil sie durch Übermüdung einschlafen usw...

(Ironie aus)

Da sieht man mal wieder welches Bild über diesen Beruf bei Einigen vorherrscht...

2
@Crack

@ Crack falsche Ironie

Kraftfahrer fahren auf der Autobahn 4 Std, denn die restliche Zeit stehen sie im Stau und können relaxen

Dann stehen sie 19 Std auf der Autobahn am Seitenstreifen, denn alle Parkplätze sind belegt.

Nehmen keine Rücksicht, denn es fehlen noch 20 Spiegel die rund um die Windschutzscheibe angebracht weder könnten.

Stau machen wir absitlich, denn bei 30°C kann man nebenan im Cabrio in die Bluse der Frauen gucken :)

Übermüdung am Steuer? Weil die meißten Disponenten Männlich sind, denn ein Mädel im Dispo läßt müde Männer munter werden

Lg Wolfi

1
@Malawiwolf

@ Malawiwolf:

Auch Deine Steigerung ist noch lange nicht ausgereizt...

1

ich hatte grade eine Chance mit 2200 Brutto + Spesen. Habs verkackt :/

0

Was möchtest Du wissen?