Wieviel Trockenfutter bekommt ein 14 kg schwerer Hund? Bitte helfen!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es gibt gutes und zudem noch gesundes Hundefutter das auch bezahlbar ist. Meine Hunde bekommen Lupo San ich bezahle für eine 20kg Sack 45,90 und die beiden fressen ungefär 3 monate daran, ich würde dir empfehlen ein anderes futter zu suchen da das von Ja kein wirklich gutes futter ist das neue futter langsam mit drunter zu mischen.

  1. Ich würde hochwertigeres Futter füttern als solches aus dem Dicouter. 2. Wenn man die Rippen fühlen, aber nicht sehen kann, ist der Hund richtig, wenn man sie nicht mehr fühlen kann, zu dick, wenn man sie deutlich sehen kann, zu dünn. Jeder Hund ist anders und setzt Futter unterschiedlich um, deshalb kann dazu niemand feste Angaben machen. auch die Fütterungsempfehlungen auf der Packung sind nur Vorschläge, und meistens braucht ein Hund deutlich weniger als dort angegeben.

Auf jedem halbwegs vernünftigen Hundefutter, steht eine Mengenangabe je kg und Alter des Hundes. Davon sollte man einen Mittelwert, je nach Aktivität des Hundes nehmen. Bei Platinum ist das so und funktioniert auch. Das Futter von "Ja" ist aber nicht unbedingt vernünftig, das weißt du schon?

Also wie die anderen ja schon sagten, steht die Angabe meist auf der Packung....Ob man sich jetzt daran halten soll ist so die Sache. Kommt wie auch schon gesagt immer auf das Verhalten, die Rasse und vorallem auf die Augen des Hundes an. Denn mein Hund bekommt auch genug zu essen, doch seine Augen betteln so lieb vor sich hin. Zur Futtermarke oder generell zu industriell hergestelltem Futter ist zu sagen, das in manchen schon Tierkadaver und sogar Versuchstiere, die mit Medikamenten vollgepumpt wurden, verarbeitet werden dürfen. In solchen Fällen zwingt man seinen Hund quasi zum Kannibalismus. Aber dagegen muss man sagen, dass man selbst diese Gefahr wenig einschätzen kann, wo das jetzt zu finden ist und wo nicht. Nur weil ein Futter teuer ist, muss es nicht gut sein, ist zwar in den meisten Fällen so, aber leider nicht die Regel. Ich habe einen Husky-Schäfer Mix und es mir zur Aufgabe gemacht, ihm einen Teil des Futters (zwei-drittel in meinem Fall) durch selbstgemachtes - hundgerechtes Futter zu ersetzen. Ein Hund würde in freier Wildbahn zum Beispiel jagen, also rohes Fleisch zu sich nehmen, ABER KEIN SCHWEINEFLEISCH BITTE, in den Mägen der Tiere sind auch Kräuter oder Pflanzenreste zu finden. Und wenn man sich ein bissl Gedanken macht, ein bisl ausprobiert - ACHTUNG WEGEN FUTTERUMSTELLUNG - dann wird der Hund es lieben. Mein Hund ist 10 und benimmt sich wie ein 1 jähriger. Und anhand solcher Zeichen, werde ich täglich bestärkt, meinen Hund auf diese Weise zu verwöhnen. Ach einen sei noch gesagt, Leckerchen solltest du bei deinem Hund von der Tagesration Futter abziehen, sollte er dicker werden. Sonst einfach ohne Bedenken, den Hund belohnen.

Auf den meisten Futtermitteln sind ca. Angaben, die sich auf Größe oder Gewicht oder Alter des Hundes beziehen. Da diese Angaben in aller Regel verkaufsfördernd sein sollen, kannst Du sie beruhigt um ca. 25 % verringern.

Steht auf der Abfallverpackung. Zumindest nen grober Richtwert. Alles andere musst du anpassen.

Dieses Futter ist müll. Ein gutes Futter enthält 70% fleisch und keinen mais und keine tierischen Nebenprodukte.

Das mußt Du selber bestimmen. Du kannst Dich grob an die Angaben auf der Packung halten. Wenn Du dann merkst das der Hund zu dick oder zu dünn wirst änderst Du das entsprechend. Hier wird dir keiner eine Grammangabe machen können die stimmen würde.

Zudem rate ich von Ja Futter ab. Da sind tierische Nebenerzeugnisse drin. Du würdest sicherlich auch nicht gerne meinen Kot und meine abgeschnittenene Fußnägel essen wollen? Wenn doch, dann sag Bescheid.

Mein Mischlingsrüde wiegt 13 kg er soll 160 Gramm am Tag fressen was er in der regel auch tut.

Erkundige Dich am besten beim Züchter oder Tierarzt, wieviel und welches Futter Du geben sollst.

aikela 31.01.2010, 17:33

Tierärzte verkaufen auch oft Futter, deshalb empfehlen sie meistens dieses Futter.

0

Oft ist eine Tabbelle auf der Rückseite der Packung da kannst du mal gucken.

Was möchtest Du wissen?